Saisonauftakt in der Oberliga Nord-Ost: Tirschenreuther Bogenschützen schlagen sich achtbar
Drei Siege und vier Niederlagen

Tirschenreuth. (hä) Am Samstag begann für die erste Bogenmannschaft der SG 1549 Tirschenreuth das Abenteuer Oberliga Nord-Ost. Saisonauftakt für die acht Mannschaften war in der neuen Halle der BS Feucht. Jedes Teams schießt stets sieben Matches, für einen Sieg gibt es zwei Punkte, bei einem Unentschieden einen Punkt. Die Tirschenreuther starteten mit drei Siegen und vier Niederlagen.

Zunächst vier Niederlagen

Wenn man den gesamten Wettkampftag betrachtet, war es ein insgesamt guter Start für die erste Bogenmannschaft aus der Kreisstadt. Ausgerechnet Bayernliga-Absteiger BSC Sulzbach-Rosenberg war der erste Gegner. Mit 211 Ringen erzielte die SG ein recht gutes Ergebnis, doch der Gegner (212) hatte einen Ring mehr. Im zweiten Durchgang unterlag man dem SV Neuendettelsau mit 203:206, ein Fehlschuss machte ein besseres Resultat zunichte. Dann war der spätere Tagessieger KPSG Zirndorf der Gegner. Wegen eines erneuten Fehlschusses ging auch diese Partie mit 206:215 verloren. Kurz vor der Pause wechselten die Tirschenreuther aus, aber auch da sprang noch kein Sieg heraus. Bei zwei Fehlschüssen hatten sie gegen den ebenfalls aus der Bayernliga abgestiegenen Gastgeber BS Feucht mit 197:208 Ringen kaum eine Chance.

Vier Wettkämpfe, vier Niederlagen, 0:8 Punkte, doch die SG-Schützen gaben nicht auf. Ausgerechnet mit dem zweitschlechtesten Tagesergebnis fuhren sie gegen die SSG Dynamit Fürth mit 199:182 den ersten Sieg ein. Beflügelt von diesem Erfolg schossen die Kreisstädter mit dieser Aufstellung weiter und erzielten gegen den VfL Veitsbronn mit 215:203 das beste Resultat des Tages. Im letzten Match gegen Mitaufsteiger GS Boxdorf III gab es mit 210:192 den dritten Sieg.

Klassenerhalt das Ziel

Mit etwas Glück hätte der erste Wettkampftag für Neuling Tirschenreuth noch besser ausfallen können, aber Mannschaftsführer Armin Thoma war am Ende mit 6:8 Punkten und dem fünften Platz mehr als zufrieden. In der ersten Saison in der Oberliga Nord-Ost ist das oberste Ziel sowieso nur der Klassenerhalt. Der nächste Wettkampftag findet am Sonntag, 6. Dezember, beim RC Moosbach bei Feucht statt.

Ergebnisse SG Tirschenreuth

SG - Sulzbach-Rosenberg 211:212, SG - Neuendettelsau 203:206, SG - Zirndorf 206:215, SG - Feucht 197:208, SG - Fürth 199:182, SG - Veitsbronn 215:203, SG - Boxdorf III 210:192 Ringe

Tabelle Oberliga Nord-Ost

1. KPSG Zirndorf 1531 12:2 2. SV Neuendettelsau 1459 11:3 3. VfL Veitsbronn 1462 7:7 4. BS Feucht 1458 7:7 5. SG Tirschenreuth 1441 6:8 6. GS Boxdorf III 1426 6:8 7. Sulzbach-Rosenberg 1439 4:10 8. SSG Dynamit Fürth 1379 3:11
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.