Sales-Oblaten auf Wallfahrt durch das Waldnaabtal

Sales-Oblaten auf Wallfahrt durch das Waldnaabtal Die wildromantische Waldnaabaue zwischen Falkenberg und Johannisthal ist ganzjährig ein beliebtes Ausflugsziel. Entlang des zwölf Kilometer langen Flussabschnitts fand kürzlich eine Wallfahrt um geistliche und kirchliche Berufe statt. Zu diesem jährlichen Gebets- und Pilgertag hatten die Sales-Oblaten aus Fockenfeld eingeladen. Rund 70 Jugendliche und Erwachsene machten sich unter dem Motto "Jesus Christus - Quelle meines Lebens" auf den Weg. Die Teilneh
Die wildromantische Waldnaabaue zwischen Falkenberg und Johannisthal ist ganzjährig ein beliebtes Ausflugsziel. Entlang des zwölf Kilometer langen Flussabschnitts fand kürzlich eine Wallfahrt um geistliche und kirchliche Berufe statt. Zu diesem jährlichen Gebets- und Pilgertag hatten die Sales-Oblaten aus Fockenfeld eingeladen. Rund 70 Jugendliche und Erwachsene machten sich unter dem Motto "Jesus Christus - Quelle meines Lebens" auf den Weg. Die Teilnehmer kamen aus den von den Oblaten betreuten Pfarreien Konnersreuth, Münchenreuth, Leonberg-Wernersreuth und Pleystein. An verschiedenen Stationen wie etwa dem Sauerbrunnen (Symbol Wasser) wurden in Form von geistlichen Impulsen die großen Anliegen des Ordens- und Priesternachwuchses aufgegriffen. Aber auch die eigene Berufung zum Christsein wurde in Texten, Gebeten und persönlichen Fragen thematisiert. Der Wallfahrtsmesse in Johannisthal stand der Provinzial der Sales-Oblaten, Pater Thomas Vanek, vor. Seinen zünftigen Abschluss fand der Tag in der Zoiglstube Binner in Windischeschenbach. Im Bild ein geistlicher Impuls durch Fockenfelder Schüler und Bruder Markus Adelt beim Mühlrad nahe der Blockhütte. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Fockenfeld (376)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.