SC Katzdorf mit Heimstärke
Bezirksliga Nord

SC Katzdorf: Manuel Baumann, Lehnerer, Reil, Mayer (87. Fyrguth), Karl, Christian Mulzer (73. Wagner), Baringer, Niedermeier, Galli, Bayerl, Florian Mulzer;

FV Vilseck: Ruppert, Behmer, Haller, Daniel Dietrich, Christoph Dietrich, Götz, Herbrich, Dominik Stubenvoll, Hörl (59. Reiser), Liermann, Tobias Stubenvoll

Tore: 1:0 (83.) Michael Bayerl, 2:0 (89.) Florian Mulzer - SR: Joseph Baumgartner (TSV Wörth) - Zuschauer: 200

(aho) Erneut hat der SC Katzdorf seine Heimstärke unter Beweis gestellt und viel Einsatz bei hohen Tempo geboten. Die gefährliche Vilsecker Angriffsreihe konnten sich in der ersten Halbzeit keine klare Möglichkeit erarbeiten. Dagegen hatte die Heimelf einige vielversprechende Chancen zu einer Führung. Nach dem Wiederanpfiff entwickelte der FV mehr Druck, kam aber weiterhin nur selten zu Gelegenheiten. Die beste machte der Katzdorfer Keeper Baumann nach einer Stunde zunichte. Das eröffnete den Katzdorfern Räume zum Kontern. In der 83. Minute ging es für die Platzherren schnell nach vorne, wo Michael Bayerl zum 1:0 vollstreckte. Vilseck drehte nochmals auf und rannte in der vorletzten Minute in den nächsten und entscheidenden Konter, den Florian Mulzer zum 2:0 abschloss.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.