SC Luhe-Wildenau -
Jugendkegeln

KV Hassberge 4:2 (2105:2050)

(otr) Die Juniorenkegler des SC Luhe-Wildenau bleiben in der Erfolgsspur. Nach dem Auftaktsieg in Bad Neustadt gewann das Oberwildenauer Nachwuchsteam auch das Heimspiel gegen den KV Hassberger/Steigerwald. Mit ihren herausragenden Ergebnissen von 556 und 559 Holz verbuchten Marco Maier und Manuel Kessler nicht nur zwei Mannschaftspunkte, sondern hatten durch ihre hervorragende Holzzahl auch wesentlichen Anteil am Gewinn der beiden Kegelpunkte, die am Ende dann auch den 4:2-Sieg ausmachten. In der Gesamtrechnung hatten die Hausherren mit 2105:2050-Holz relativ deutlich die Nase vorn und entschieden die Begegnung so zu ihren Gunsten. In einem weiteren Heimspiel kommt es am Sonntag (11 Uhr) zum Spitzenkampf gegen den ebenfalls noch verlustpunktfreien Titelanwärter KV Bamberg.

Einzelergebnisse: Johannes Kres - Pascal Österling (125:121, 125:119, 118:133, 137:146) 505:519 - Satzpunkte: 2:2 - Mannschaftspunkte: 0:1; Marco Maier - Julian Weinhold (143:120, 135:145, 132:122, 146:149) 556:536 - 2:2 - 1:1; Manuel Kessler - Sven Haderlein/Fabian Lohr (141:103, 138:117, 131:117, 149:119) 559:456; Jonas Grünwald - Andreas Aumüller (122:144, 127;133, 118:140, 118:122) 485:539 - 0:4 - 2:2; Kegelpunkte: 2105:2050 - Satzpunkte: 8:8 - Endstand: 4:1.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8409)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.