SC-Sieg bei Schlusslicht Bayreuth
Kegeln

Oberwildenau. (otr) Nach drei Niederlagen in Folge durften die Nachwuchskegler des SC Luhe-Wildenau endlich wieder ein Erfolgserlebnis für sich verbuchen. Beim Tabellenschlusslicht in Bayreuth setzten sich die Oberwildenauer verdientermaßen mit 4:2 Punkten (2094:2051) durch. Pechvogel des Tages war Johannes Kres. Er spielte mit 584 Holz zwar die Bestleistung des gesamten Bayernligaspieltages, musste sich nach Satzpunkten mit 2,5:1,5 aber Marc-Andreas-Kolb beugen. Am Sonntag, 1. März, kann der SC mit einem Sieg im letzten Heimspiel über den SKV Regensburg den dritten Tabellenplatz festigen.

Einzelergebnisse: Marc-Andreas Kolb - Johannes Kres (135:151, 135:132, 151:149, 152:152) 573:584; 2:2 Satzpunkte - 1:0 Mannschaftspunkte; Patrick Kees - Marco Maier - (145:121, 117:138, 99:126, 110:124) 471:509 - 1:3 - 1:1; Christian Tröger - Manuel Kessler (118:127, 136:135, 116:140, 124:135) 494:537 - 1:3 - 1:2; Marcel Schmitt - Jonas Grünwald (128:108, 137:132, 125:115, 123:109) 513:464 - 4:0 - 2:2; Satzpunkte: 8,5:7,5 - Gesamtkegel: 2051:2094 - Endstand: 2:4

Ausdauersport Benjamin Schindler auf dem Podest

Weiden. (bad) Benjamin Schindler von der Jugendlauf- und triathlongruppe der DJK Weiden eilt von Erfolg zu Erfolg. Der erst elfjährige Nachwuchsathlet behauptete sich am österreichischen Olympiastützpunkt Linz gegen die nationalen Kaderathleten beim Aqualonwettkampf. Der Schüler stellte beim Schwimmen über 100 Meter mit 1:25,5 Minuten sogar eine neue persönliche Bestzeit auf. Auch beim anschließenden Lauf über 600 Meter überzeugte er mit der für sein Alter starken Zeit von 1:57 Minuten. Mit der Gesamtzeit von 3:22,5 Minuten wurde er Dritter.

Bayernliga

SV Viktoria Aschaffenburg

Regionalliga-Absteiger SV Viktoria Aschaffenburg, der in der Bayernliga Nord als Tabellendritter noch aussichtsreich im Aufstiegsrennen liegt, hat den Vertrag mit Trainer Slobodan Komljenovic um eine weitere Saison bis Sommer 2016 verlängert. SVA-Vorstandssprecher Holger Stenger freut sich über diese wichtige Personalentscheidung: "Wir sind stolz, dass wir uns mit Slobo auf diese Vertragsverlängerung einigen konnten." Das Abkommen mit dem 44-Jährigen gilt unabhängig von der Liga. (dme)
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.