SCE-Kegeln: Damen I sind klar stärker - Geschlossene Mannschaftsleistung
Tabellenführer ohne Chance

Ein Spitzenspiel stand für die erste Damenmannschaft der SCE-Kegler an: Das Team, das den zweiten Platz belegt, hatte den Tabellenführer zu Gast. Dank einer geschlossen starken Mannschaftsleistung standen am Ende 7:1 Punkte und 3147:3043 Holz zu Buche.

Bei dem nie gefährdeten Sieg der Eschenbacherinnen glänzte Verena Liers mit 570 Holz. Ebenso starke 530 Holz spielten Tamara Böllath und Monika Liers. Carola Böllath mit 512, Stefanie Suttner mit 508 und Melanie Liers mit 497 Holz rundeten das gute Ergebnis ab. Somit bleiben die SCElerinnen dem Tabellenführer dicht auf den Fersen.

Sieg und Bahnrekord

Ihre ganze Stärke spielten auch die Herren I bei GH Altenstadt/Vohenstrauß aus. Beim 6:0-Erfolg wurde mit 2222:2042 Holz zudem ein neuer Bahnrekord erzielt. Glänzende Einzelergebnisse erzielten erneut Alfons Pressler (577 Holz), Richard Suttner (564), Richard Theobald (552) und Mario Kendzia (529). Ein spannendes Spiel lieferte das zweite Herrenteam beim TSV Pressath I ab, am Ende aber ging es klar mit 1:5 und 1965:2022 Holz verloren. Einzelbeste waren Richard Theobald mit 511, Flo Reinl mit 507 und Wolfi Theobald mit 495 Holz.

Besser machte es die dritte Herrenmannschaft gegen GH Altenstadt mit 5:1 und 1924:1900 Holz. Als Mannschaftsbeste schoben Reinhold Schreyer 490 und Thomas Schraml senior 482 Holz. Die Herren IV waren bei der SpVgg Weiden zu Gast und nahmen Sieg und Punkte mit nach Eschenbach. 4:2 bei 1896:1499 Holz lautete der Endstand. Christian Hofweller erzielte 495 Holz, Martin Fischer spielte 490 Holz.

Einfach nicht in Form kommt das zweite Damenteam, das mit 1:5 und 1884:2051 Holz beim SK Hahnbach erneut eine klare Niederlage einstecken musste. Roswitha Theobald kam auf 476 Holz. Gleich zwei Auswärtsspiele absolvierte die dritte Damenmannschaft. Beim SKC Altenstadt stand es am Ende 5:1 bei 1875:1793 Holz. Die besten Einzelergebnisse steuerten Julia Heinrich mit starken 500 Holz und Maria Suttner mit 484 Holz bei. Beim Tabellenführer SKC Tröbes war für die Eschenbacherinnen bis zum Schluss ein Unentschieden drin, aber am Ende unterlag das Team mit 1:5 und 1836:1902 Holz. Hildegard Müller schob 500, Maria Suttner 483 Holz.

Erster Saisonerfolg

Die Damen IV machten auf heimischen Bahnen gegen GH Löschwitz ihren ersten Saisonsieg klar, und dieser fiel mit 6:0 Punkten und 1875:1627 Holz zudem deutlich aus. Andrea Müller spielte 497, Hilde Müller 475 und Inge Theobald 471 Holz. Klar gewonnen hat auch die Spielgemeinschaft der U 14 gegen den SV Kulmain. Beim 5:1-Erfolg (1458:1302 Holz) erzielten Julian Schmid 400 und Deniz Böllath 390 Holz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.