Schach

OberpfalzligaSGS Amberg       4,5:3,5       SK Kelheim II
(ecu) Keine leichte Aufgabe steht der Schachmannschaft der SG Siemens Amberg in der neuen Saison bevor: Nach dem Abgang von zwei wichtigen Spielern, darunter dem deutschen U18-Meister Florian Ott, kann das Ziel in der Oberpfalzliga nur Klassenerhalt heißen. Umso erfreulicher war der völlig unerwartete 4,5:3,5-Heimsieg zum Saisonauftakt gegen den favorisierten SK Kelheim II.

Nicht einmal 20 Züge waren gespielt, als Daniel Ertl an Brett drei dem Kelheimer Routinier Dr. Steibl einen eingesperrten Turm abknöpfen konnte, was dem Gegner zur sofortigen Aufgabe veranlasste. Gewohnt umsichtig agierte Jürgen Paskuy am sechsten Brett gegen Renner und erreichte ein sicheres Remis. Nichts für schwache Nerven war die Zeitnotschlacht in der Spitzenbegegnung zwischen Gerhard Franz und Weigert, in der Franz mutig einen Turm opferte und seinen Widersacher vor schwierige Verteidigungsprobleme stellte, die dieser nicht lösen konnte. Am fünften Brett geriet hingegen Anatoli Vinogradov gegen Baur schon bald in eine unschöne Position, die der Kelheimer zielstrebig zu Materialvorteil und Partiegewinn nutzte.

Auch Brett zwei ging für die SGS verloren, als Wolfgang Reindl gegen Maurer mit einem Figurenopfer die Initiative zu behalten suchte. Die eroberten drei Bauern waren aber keine genügende Kompensation. Am siebten Brett büßte Andreas Grünwald in guter Stellung durch einen Bauernverlust alle Chancen ein und musste letztlich seinem Kontrahenten Dr. Grafl den Sieg überlassen.

Eine gute Partie bot Samir Askri an Brett acht, der gegen Schindler stets die Übersicht behielt und in einem Damenendspiel mit einem Mehrbauern seinen Vorteil überzeugend verwertete. Fabian Reinfelder war es dann vorbehalten, den entscheidenden Zähler zum Mannschaftserfolg beizusteuern. Zwischendurch kam sein Gegenüber Pascal Grafl gefährlich ins Spiel, doch Reinfelder behielt kühlen Kopf und führte die Partie mit Glück und Geschick zum Gewinn.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.