Schach

Grünwald führt

bei Meisterschaft

Amberg. (ecu) Nach dem Jahreswechsel bietet die Tabelle der Amberger Schach-Stadtmeisterschaft ein etwas verschobenes Bild, da einige Partien vorgezogen wurden, andere hingegen noch nicht gespielt sind. An die Spitze hat sich derzeit Andreas Grünwald mit 6 Punkten aus 7 Spielen gesetzt.

Dahinter rangiert Wolfgang Reindl mit 3:0 Zählern. Während Reindl gegen Matthias Pfleger einen ungefährdeten Sieg holte, setzten Grünwalds Gegner ihn teilweise erheblich unter Druck. Alexander Schatz beispielsweise hatte das Unentschieden eigentlich schon sicher, büßte aber unerwartet die Dame ein.

Auch Martin Weigl boten sich gute Remischancen, ehe er in der Endspielphase Grünwald den Sieg überlassen musste. Gegen Uli Eckl, Ludwig Pfab und Max Schliermann gab die Routine Grünwalds den Ausschlag. Max Schliermann lieferte zwei interessante Remispartien gegen Schatz und Weigl, während er gegen Pfab schon in der Eröffnung spielentscheidenden Vorteil erringen konnte.

Noch gut im Rennen liegt Anatoli Vinogradov, der gegen Eckl im Königsangriff gewann und auch gegen Pfleger den vollen Punkt holte.

Weitere Ergebnisse: Weigl - Schmid 1:0, Pfleger - Eckl 0:1, Weigl - Pfleger 1:0. 1. Grünwald 6:1, 2. Reindl 3:0, 3. Eckl 3:3, 4. Weigl 2,5:3,5, 5. Vinogradov 2:1, 6. Pfab 2:2.

Fußball

Seidel verlässt die

DJK Ammerthal

Ammerthal. (lst) Einer kommt, einer geht: Nachdem am Montag Benjamin Scheidler vom Ligakonkurrenten SpVgg SV Weiden verpflichtet worden war, hat am Mittwoch Tobias Rösl, Sportlicher Leiter des Fußball-Bayernligisten DJK Ammerthal, die im beiderseitigen Einvernehmen getroffene Trennung von Angreifer Nikolai Seidel bekanntgegeben.

Seidel, ein 23-jähriger Stürmer, war Anfang dieser Saison vom Bezirksligisten SV Raigering nach Ammerthal gewechselt. In Raigering kam er seit der Spielzeit 2010/11 in den Herrenmannschaften auf 107 Einsätze, in denen er 36 Treffer markierte.

Bei der DJK Ammerthal lief er in der Bayernliga 14 Mal auf, wobei er ein Tor schoss. Für welchen Verein Seidel künftig spielen wird, steht noch nicht fest.

Service

So erreichen Sie uns:

Sport-Redaktion Amberg:

Christian Frühwirth (09621) 306-260

Reiner Fröhlich (09621) 306-261

E-Mail: az.sport@zeitung.org

Fax: (09621) 306-250
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.