Schallschutzwände gegen Lärm

Lärmschutzwände zu beiden Seiten der Bahnhofstraße in Höhe der Firma Gugel sollen die Lärmbelästigung aus dem Betrieb für den gegenüber wohnenden Nachbarn reduzieren. Dazu einigten sich die Betroffenen, Schallschutzwände mit vier Metern Länge und 2,70 Meter Höhe zu errichten.

Der Bauausschuss gab dazu das einstimmige Einvernehmen. Ebenfalls einverstanden war das Gremium mit einer formellen Nutzungsvereinbarung für die bereits genutzte Freifläche vor Micky's Grill als Teil des China-Restaurants.

Nicht berührt sind die Interessen der Stadt durch die Änderung des Flächennutzungsplanes des Marktes Kirchenthumbach, teilte Bürgermeister Edgar Knobloch mit. Thomas Weiß erinnerte an den Vollzug der 30-Stundenkilometer-Regelung in Hütten und verwies auf einen Beschluss des Stadtrates aus dem Jahr 2013. (do)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.