Schießen um den Osterschinken
Hirschau

Massenricht. Das wird eine deftige Brotzeit: Die Hüttenschützen laden für heute ab 18.30 Uhr in die Rödlaser Berghütte zum Osterschinkenschießen ein. Gleich im Anschluss findet die Preisverteilung statt.

Realschule Thema im Stadtrat

Hirschau. Der Hirschauer Stadtrat trifft sich am Mittwoch, 1. April, um 18.30 Uhr im Rathaus zu einer Sitzung. Auf der Tagesordnung steht eine Aussprache über einen möglichen Realschulstandort Hirschau. Außerdem geht es um eine Bauvoranfrage aus Großschönbrunn und die Bestätigung des Kommandanten der Feuerwehr Massenricht und seines Stellvertreters.

Papier und Kleider anliefern

Hirschau. (u) Die von der Kolpingfamilie im Obstverwertungsstadel an der Wolfgang-Droßbach-Straße eingerichtete Altkleider- und Altpapiersammelstelle ist vor dem Osterfest nur mehr morgen von 10 bis 11.30 Uhr zur Anlieferung der Altwaren geöffnet. Am Karsamstag (4. April) bleibt sie geschlossen.

Zum Trachtenfest nach Franken

Hirschau. (u) Der Heimat- und Volkstrachtenverein Stadeln feiert vom 17. bis 19. Juli 50-jähriges Bestehen in Verbindung mit dem Verbandsfest des Trachtenverbands Mittelfranken. Auch die Hirschauer Trachtler sind eingeladen. Diese werden sich am Samstag, 18. Juli, am Heimatabend beteiligen. Alle an einer Teilnahme interessierten Mitglieder müssen sich heute bei Brunhilde Fehlner (Tel. 29 55) melden.

Schnaittenbach Bücherei mit neuen Medien

Schnaittenbach. (knk) Die Stadt- und Pfarrbücherei hat sich mit neuen Materialien eingedeckt. Es werden einige neue DVDs und Hörbücher sowie Romane und Sachbücher angeboten, für die Schulkinder auch Antolin-Bücher. Die Öffnungszeiten sind wie gewohnt am Freitag von 16 bis 18 Uhr sowie am Sonntag von 9.45 bis 11.45 Uhr.

Sportheim nur für geladene Gäste

Schnaittenbach. (mou) Der TuS Schnaittenbach gibt bekannt, dass das Sportheim von heute.bis Sonntag, 29. März, wegen Veranstaltungen nur für geladene Gäste geöffnet ist. Ebenfalls ist das Sportheim am Ostersonntag, 5. April, geschlossen.

Fensterbach Kein Ersatz für die Laterne

Fensterbach. (hou) Jetzt wird die "Zielscheibe" nicht mehr erneuert. Zum dritten Mal ist dieser Tage eine Leuchte umgefahren worden, die auf dem Parkplatz am Wolfringer Friedhof steht. Ganz am Rande des Geländes und trotzdem irgendwie immer im Weg. Der Bauausschuss des Gemeinderates sah sich den Schaden an und befand: "Jetzt kommt ein Holzpfosten hin."
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.