Schießstand bleibt oft leer

Prinzipiell macht der Schützenverein seinem Namen alle Ehre. "Einigkeit" sorgte für ein ruhiges Vereinsjahr. Nur bei einem Punkt war Vorsitzender Alfred Wagner unzufrieden.

Waldeck. (hl) Seine Kritik betraf die Teilnahme beim Übungsschießen. In der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Merkl bat Wagner die rund 60 Mitglieder, viel zahlreicher daran teilzunehmen. Auch diejenigen, die nicht mehr regelmäßig schießen, sollen doch mittwochs mal vorbeischauen. Genauso seien beim Bogenschießen Interessierte willkommen. Sie sollten sich bei Herbert Braun melden.

In seiner Rückschau erinnerte der Vorsitzende unter anderem an die Teilnahme am Neujahrsempfang der Stadt Kemnath sowie an den Versammlungen des Schützengaus Armesberg. Zu Gast waren die Waldecker beim 50. Jubiläum Leutendorfer Schützen und beim 60-Jährigen des Schützenvereins Ebnath. Gut besucht waren laut dem Redner die eigenen Veranstaltungen wie Gansschießen, der Kameradschaftsabend sowie die Preisverteilung aus dem Übungsschießen.

Präsenz zeigten die Schützen beim Festzug zur Glockenweihe auf dem Schlossberg, bei den kirchlichen Festen und Prozessionen, der Feier beim Kriegerdenkmal zum Volkstrauertag sowie bei den Treffen der Waldecker Vereine. Pfarrer Heribert Stretz gratulierten sie zum 60. Geburtstag und zum silbernen Priesterjubiläum sowie Gründungsmitglied Ursula Schraml zum 90. Geburtstag.

Die sportlichen Aktivitäten beschränkten sich auf das Übungs- und Pflichtschießen im Winterhalbjahr. An überörtlichen Wettbewerben nahm der Verein aufgrund fehlender aktiver Schützen nicht teil. Der Bogenschießplatz wurde gepflegt und auch einige Male benutzt. Wagner dankte allen, die an den Kirchenzügen und den Vereinsveranstaltungen teilnehmen.

Kassier Werner Müller berichtete von einer zufriedenstellenden Kassenlage. Seine Aussagen bestätigten die Revisoren Anke Braun und Claudia Hösl. Unverändert bleiben auf Beschluss die Vereinsbeiträge. Die Versammlung hatte mit einem Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder, vor allem für Rudolf Thurn, begonnen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.