Schild bekommt Gesellschaft

Das Trausnitzer Schild an der A 93 bekommt Gesellschaft. Insgesamt sollen vier touristische Hinweisschilder auf die Stadt Pfreimd an den Autobahnen A 6 und A 93 aufgestellt werden. Bild: Völkl

Früchte trägt ein Gespräch, das Bürgermeister Richard Tischler kürzlich mit dem Präsidenten der Autobahndirektion Nordbayern, Reinhard Pirner, im Rathaus führte. Die Landgrafenstadt bekommt wohl ihre Hinweisschilder - und sogar vier Exemplare.

Pfreimd. (cv) Die Situation war schnell geschildert: Der Wunsch der Stadt nach touristischen Schildern an der A 93, die Uneinigkeit zwischen Autobahnbehörde und Stadträten bei der Gestaltung. Man ließ das Thema vor Jahren fallen. Nach der Kommunalwahl wurde im neuen Gremium angeregt, noch mal einen Vorstoß zu unternehmen, zumal sich die Werbegemeinschaft an der Finanzierung beteiligt.

Wie Bürgermeister Richard Tischler am Mittwoch in der Sitzung des Ferienausschusses berichtete, gibt es eine Mitteilung der Autobahndirektion Nordbayern, wonach nicht nur die gewünschten drei, sondern vier touristische Hinweisschilder aufgestellt werden können: An der A 93 in Fahrtrichtung Regensburg und Hof jeweils vor der Anschlussstelle Pfreimd. Auch an der A 6 kann in Richtung Prag und Nürnberg jeweils vor dem Kreuz Oberpfälzer Wald ein Schild platziert werden. Diese beiden braunen Tafeln bekommen das blaue Zusatzschild "via A 93 Regensburg". Somit kam dem Problem abgeholfen werden, dass Autofahrer auf der A 6 bisher keinen Hinweis darauf finden, dass sie über die A 93 nach einem Kilometer Pfreimd erreichen. Die Autobahndirektion eröffnet nun das vorgeschriebene Anhörungsverfahren und bittet dabei verschiedene fachlich kompetente Stellen um eine Bewertung des Beschilderungswunsches. Auf der Grundlage dieses Ergebnisses wird über die Genehmigung abschließend entschieden. Sobald die Stellungnahmen vorliegen, setzt sich die Autobahndirektion wieder mit der Stadt in Verbindung.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.