Schläuche, Leinen, Armaturen: Feuerwehrnachwuchs aus fünf Wehren stellt sich erfolgreich dem Wissenstest

Schläuche, Leinen, Armaturen: Feuerwehrnachwuchs aus fünf Wehren stellt sich erfolgreich dem Wissenstest Mit Bravour haben 64 junge Brandschützer aus dem westlichen Landkreis Neustadt/WN den Wissenstest bestanden. Unter den kritischen Augen von Kreisbrandmeister Daniel Beaudet stellten die Prüflinge ihr Können beim Thema "Schläuche, Armaturen und Leinen" unter Beweis. Am Ende gratulierte er allen Teilnehmern zur erfolgreichen Prüfung. Die geringe Fehlerquote spiegelt die sehr gute Ausbildung in den Feue
Mit Bravour haben 64 junge Brandschützer aus dem westlichen Landkreis Neustadt/WN den Wissenstest bestanden. Unter den kritischen Augen von Kreisbrandmeister Daniel Beaudet stellten die Prüflinge ihr Können beim Thema "Schläuche, Armaturen und Leinen" unter Beweis. Am Ende gratulierte er allen Teilnehmern zur erfolgreichen Prüfung. Die geringe Fehlerquote spiegelt die sehr gute Ausbildung in den Feuerwehren und den hohen Wissenstand des Nachwuchses wider. Aus den Reihen der Feuerwehr Eschenbach nahmen 22 Teilnehmer die Glückwünsche von Adjutant Christian Götz entgegen. Aufgrund der großen Teilnehmerzahl war der Wissenstest im Kreisbrandmeisterbezirk Neustadt 4/3 auf zwei Termine aufgeteilt worden. Die Feuerwehren Vorbach, Oberbibrach, Speinshart, Tremmersdorf und Eschenbach stellten sich der Herausforderung im neuen Gerätehaus der Rußweiherstadt. Der richtige Umgang mit verschiedenen Schlaucharten, Armaturen zur Löschwasserabgabe und Feuerwehrleinen gehört zum Basiswissen jeder Einsatzkraft und wird mit dem Schwerpunktthema 2014 schon frühzeitig spielerisch erlernt. Der Wissenstest der Jugendfeuerwehren erstreckt sich über vier Stufen und stellt mit jeder Prüfung neue Aufgaben im theoretischen und praktischen Bereich. Die jährlich wechselnden Themen vermitteln dem Nachwuchs ein breites Basiswissen für den späteren Dienst in der aktiven Mannschaft. Unser Bild zeigt die Teilnehmer und Ausbilder in der Fahrzeughalle des Eschenbacher Gerätehauses. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13379)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.