Schlagsahne als Freistoß-Spray

Beim abschließenden Spiel nach dem Turnier musste der Nachwuchs den Sieg den Mamis überlassen. Bild: hfz

Schon das E-Juniorenturnier zum Gedenken an Norbert Schnurrer war eine Riesengaudi. Doch dann forderten die Nachwuchskicker noch ihre Mamis heraus.

Bei schönstem Fußballwetter lieferten sich E-Junioren aus der Region auf dem Gelände der Sportfreunde Kondrau beim 5. Gedächtnisturnier spannende und jederzeit faire Spiele. Leider musste der BCF Wolfratshausen kurzfristig absagen. Da für schickten die Gastgeber aus Kondrau ein drittes Team ins Rennen.

Ein ausgeglichenes Teilnehmerfeld erzielte im gesamten Turnier 78 Tore. 72 Gegentreffer mussten hingenommen werden. In den Vorrundenspielen kristallisierten sich der SV Bubenreuth (bei Erlangen), TSV Reuth, DJK Falkenberg und SF Kondrau 1 als spielstarke Mannschaften heraus. Hecht im Karpfenteich war der SV Steinmühle.

DJK Falkenberg Sieger

Die Spiele wurden geleitet von Dieter Illmann, Franz Stierstorfer, Jürgen Schmidkonz und Gregor Spuhler. Den Turniersieg trugen letztendlich die Jungs von der DJK Falkenberg davon, die insgesamt gesehen das spielstärkste Team waren. Die Platzierungen: 1. DJK Falkenberg, 2. SV Steinmühle, 3. TSV Reuth, 4. SF Kondrau 1, 5. SV Bubenreuth, 6. FC Tirschenreuth, 7. ATSV Tirschenreuth, 8. SF Kondrau 2, 9. TSV Konnersreuth, 10. SF Kondrau 3. Noch nicht genug von der Hitzeschlacht hatten die SFK Spieler. Sie forderten nach dem Turnier noch ihre Mütter zu einen Kick heraus. In zweimal 20 Minuten ließen die Kräfte der Nachwuchsspieler sichtlich nach und die Mamis gewannen das Spiel im Elfmeterschießen mit 9:8. "Der Muskelkater bei den Müttern dürfte am Tag danach heftig ausgefallen sein, denn sie gaben alles für den Sieg", heißt es in der Pressemitteilung. Das Spiel leiteten Dieter Illmann und Gregor Spuhler. Erstmals kam hier das Freistoß-Spray in Form vom Schlagsahne zum Einsatz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kondrau (445)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.