Schlechtes SC-Wochenende
Tischtennis-Ergebnisse

Eschenbach. (btb) Nach vier Siegen am Stück musste die erste Herrenmannschaft zwei Niederlagen einstecken. Am Freitag unterlag sie in Nittenau 3:9 und am Samstag gegen Steinberg 6:9.

Von der gewohnten Doppel-Stärke war in Nittenau nichts zu sehen. Thurn/Balscher und Gottsche/ Frischholz verloren. Lediglich das Einser-Doppel Klösel/Gottsche waren erfolgreich.

Markus Thurn blieb im Einzel chancenlos während Thomas Klösel den SCE auf 2:3 heranbrachte. Im mittleren Paarkreuz gelang kein Erfolg. Harald Balscher verlor zwei enge Spiele, Jonas Gottsche eines. Auch "hinten" gelang kein Sieg. Ersatzspieler Jürgen Frischholz unterlag wie Hans Robert Gottsche. Die Niederlage war so nicht einkalkuliert.

Auch am Samstag war zu Hause nichts zu erben. Die DJK SV Steinberg präsentierte sich stark. Von den drei Eingangsdoppeln gingen zwei an den SC: Klösel/Gottsche gewannen wie Thurn/Balscher.

Im vorderen Paarkreuz gelang pro Durchgang nur ein Erfolg durch Thomas Klösel. Markus Thurn blieb ohne Erfolg. In der Mitte gelangen ebenfalls zwei Siege. Harald Balscher gewann und verlor je ein Spiel wie auch Jonas Gottsche. Das hintere Paarkreuz blieb ohne Erfolg, so dass das Schlussdoppel nicht mehr gespielt werden musste.

Ohne drei Stammspieler war für die zweite Herrenmannschaft nichts zu holen. Beim TB Weiden setzte es eine 2:9-Niederlage.Von den Eingangsdoppeln gingen zwei verloren. Trassl/Sossalla verloren wie Schley/Ehler. Nur Erhard Neumüller und Dominik Schreml gewannen ihr Spiel. Von den Einzeln siegte lediglich Ersatzspieler Dominik Schreml. Ansonsten war nur Christian Schley im Spiel und Jörg Sossalla knapp an einem Sieg dran, doch beide Spiele gingen im fünften Satz an den TB Weiden.

Die nächsten vier Wochen sind für die zweite Herrenmannschaft nun spielfrei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.