Schlichter Schlepperfreunde machen sich zu ihrer Saisonabschluss-Ausfahrt auf
Ein letztes Vorglühen

Die Rücklichter zeigen die Schilchter Schlepperfreunde am Sonntag der Saison, sie brechen morgen zu ihrer letzten Ausfahrt auf. Bild: hfz
Wenn die Schlichter Schlepperfreunde morgen um 9 Uhr wie immer vor dem Gasthof Ströll ihre Diesel vorglühen und anwerfen, dann machen sie sich heuer zum letzten Mal auf den Weg und blicken zugleich auf eine erfolgreiche Saison zurück. Seit Mai waren sie mit ihren betagten Zugmaschinen an elf Ausfahrten und Schleppertreffen mit durchschnittlich sieben Fahrzeugen und zwölf Personen teil.

Detaillierter betrachtet, kommt der Verein laut seiner Aufzeichnungen auf 74 bewegte Fahrzeuge sowie 136 Teilnehmer aus den eigenen Reihen und ist stolz auf diese regen Aktivitäten. Leider, das weist die Statistik gleichermaßen aus, verunglückten auch zwei Mitglieder in dieser Saison mit ihren Traktoren. Unverschuldet, wie die Vereinsspitze betont.

Heuer stand auch wieder das Schlichter Schlepper- und Oldtimertreffen auf dem Programm. Bei super Wetter hatten die beiden Vorsitzenden Klaus Haselberger und Herbert Mutzbauer 129 Teilnehmer mit ihren alten Gefährten und Maschinen zur Begrüßung gezählt. Die ausgestellten Fahrzeuge wurden von etwa 800 Besuchern bestaunt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schlicht (894)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.