Schlüsselerlebnis im Krankenwagen

Allein in einem fremden Land waren die vergangenen Monate für die Jugendlichen bestimmt nicht immer einfach; die Entwicklungen sind aber allesamt positiv. Mohamad besucht seit den Pfingstferien als Gastschüler die Walter-Höllerer-Realschule. Seit der 17-Jährige beim Roten Kreuz einen Tag lang im Krankenwagen mitfahren durfte, weiß er genau, was er werden möchte.

Der 18-jährige Bahlbi nahm am Landkreislauf teil. Auf seinem Streckenabschnitt erreichte der junge Mann als Zweiter von insgesamt 129 Läufern das Etappenziel. Von Kindesbein an begeisterte sich Ali (17) für Fußball. Beim TuS Rosenberg kickt er nun regelmäßig und mit großem Erfolg in der B1-Jugendmannschaft.

Durchgemacht und erlebt haben sie alle viel. Am ergreifendsten ist aber vielleicht die Geschichte von Pa Cham. Der 16-Jährige, der aus dem Senegal nach Deutschland kam, war Zeit seines Lebens allein. Seit kurzem lebt er in einer Pflegefamilie und erfährt zum ersten Mal, was es heißt, Mama, Papa und eine Schwester zu haben. (ksb)
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.