Schnelles Wiedersehen mit Burglengenfeld

Um für den Landesliga-Auftakt bestens gerüstet zu sein, hat Ammerthals Trainer Thomas Adler insgesamt 14 Trainingseinheiten sowie fünf Testspiele geplant. Nach dem Trainingsauftakt an Mittwoch, 24. Juni (18.30 Uhr), gibt es am Samstag, 27. Juni (18 Uhr), ein Wiedersehen mit Relegationsgegner Burglengenfeld beim "Küblböck-Baukeramik-Cup" des ASV. Keine 24 Stunden danach wird am Sonntag, 28. Juni, um 15 Uhr in Ammerthal der neue Trainer den Fans offiziell vorgestellt. Das zweite Spiel des Burglengenfelder Turniers, entweder gegen den Ligakonkurrenten SC Ettmannsdorf oder gegen den Bezirksligisten SV Schwarzhofen, schließt sich am gleichen Tag an.

Am Freitag, 3. Juli (18.30 Uhr), geht es im Toto-Pokal zu Hause gegen den Bayernligisten Jahn Forchheim, am 5. Juli (15 Uhr), zum 1. SC Feucht. Für 12. Juli ist ein weiteres Testspiel terminiert, wobei hier der Gegner noch nicht feststeht. Denn sollte die DJK die erste Pokalrunde überstehen, trifft sie an diesem Tag auf den Gewinner der Partie SpVgg SV Weiden - SV Mitterteich. (lst)
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.