Schon fast 3000 Läufer

Die Vorbereitungen für den 6. Nofi-Lauf sind voll im Plan. Heute erfolgen im Neustädter Rathaus die letzten Abstimmungen mit Polizei, Stadt, BRK und Feuerwehr. Start und Ziel ist das Lobkowitzerschloss. Auf der 6,6 Kilometer langen Strecke warten zwei knackige Steigungen: einmal auf der Bildstraße durch den Felixwald hinauf zum Gymnasium und die letzten Meter den Stadtplatz hinauf. Die zünftige Läuferparty steigt dann vor der Stadthalle. Sollte das Wetter nicht mitspielen, wird in der Stadthalle gefeiert.

In der Kreisstadt grassiert schon wieder das Lauffieber. Fast täglich sieht man die Jogger, wie sie sich den Felixberg hinaufquälen. Sie trainieren für den 6. Nofi-Lauf.

Neustadt/WN. (ms) Dabei sind es noch elf Wochen, bis am Mittwoch, 13. Mai, dem Tag vor Christi Himmelfahrt, um 18.30 Uhr der Startschuss fällt. Vor drei Jahren hatte der Nordoberpfälzer Firmenlauf schon einmal in Neustadt stattgefunden, damals mit 3330 Teilnehmern. Heuer werden es deutlich mehr werden, denn schon jetzt haben sich fast 3000 Läufer angemeldet.

Wer sich noch bis 28. Februar unter www.nofi-lauf.de registriert, zahlt nur 12 Euro. Bis 1. März fallen 15 Euro an und bis 30. April 16 Euro. Darin enthalten sind kostenlose Verpflegung, Teilnehmer-Shirt, Netto-Zeitmessung mit Chip, Online-Urkunde sowie Mannschaftsfoto. Und natürlich die große Läuferparty bei der Stadthalle mit der Band Intermezzo. Bei schlechtem Wetter wird in die Stadthalle ausgewichen.

Die Organisatoren Martin Neuhaus und Norbert Tannhäuser von den Klinken Nordoberpfalz AG sowie Ilona Stadler und Kerstin Kosmale vom Medienhaus "Der neue Tag" versprechen einen stimmungsvollen Lauf. Entlang der Strecke werden nicht nur viele Zuschauer die Läufer anfeuern, sondern ihnen wird auch so manche Musikgruppe den Marsch blasen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.