Schüler der Ganztagsklasse der Wirtschaftsschule Eschenbach trainieren im Fitnessstudio
Zirkel einmal anders

Florian Meier (links) freut sich über das rege Interesse der Schüler. Bilder: Spitaler (2)
Handtuch um den Hals, Tempo und Uhrzeit eingestellt und schon geht's los. Lauftraining auf dem Band oder flotte Bewegungen auf dem Crosstrainer, dazu leises Geplauder und hin und wieder die freundlichen Anweisungen der Trainer. Im ersten Moment glaubt man nicht, dass hier 18 Schüler trainieren - diszipliniert und ruhig - und das in der 9. und 10. Unterrichtsstunde.

Thomas Reitmeier, Schulleiter der Wirtschaftsschule Eschenbach, ist auch vor Ort, um sich von der gelungenen Idee zu überzeugen, die aus der Zusammenarbeit der Ganztagsklassenkoordinatorin Eva Rauh und dem Eigentümer des Fitnessstudios "Gym", Florian Meier, entstanden ist. Nach etwa 10 bis 15 Minuten Aufwärmtraining geht es an die weiteren Geräte oder in den Zirkel.

Vor allem die Mädchen streben diesen gemeinsam an, um miteinander an im Kreis aufgestellten Einheiten zu trainieren.

Tipps nebenbei

Ein überaus vielfältiges Angebot und dazu die Tipps zur gesunden Ernährung, die von den Trainern so ganz nebenbei und nicht mit dem erhobenen Zeigefinger vermittelt werden, haben nachhaltige Wirkung bei den Schülern. Auch ein Teller mit Obst steht immer bereit.

"Ich finde die Atmosphäre hier cool", meint Schülerin Deniz. "Mir gefällt, dass man selber entscheiden kann, welche Übung man machen möchte", ist Tizians Ansicht. Für ihre Lehrerin Eva Rauh ist entscheidend, dass jeder Schüler - ob fit oder nicht - etwas für seine Gesundheit tun könne. Es gebe keinen Leistungszwang - jeder sei gleich. Den Mädchen gefällt das Zirkeltraining, aber auch die Farben des Studios und die Musik.

Florian Meier freut sich über das rege Interesse. Seit er das Studio am 1. September übernommen hat, wurde vieles erneuert und umgestaltet. Neben Rückenschule, Zumba und Selbstverteidigung werden auch individuelle Trainingspläne angeboten. Am 31. Oktober bietet ein Tag der offenen Tür die Gelegenheit zu einem Schnuppertraining.

Das sportliche "Joint Venture" von Ganztagsklasse und Sportstudio habe bereits Beispielcharakter für weitere Schulen in Weiden, betont Thomas Reitmeier. Als er dort davon erzählte, kam spontan die Äußerung: "Das wollen wir auch haben."
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13379)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.