Schüler starten in der Abstiegsrunde
Eishockey

Peter Hampl, Trainer der EV-Schüler, hofft auf einen erfolgreichen Auftakt in der Abstiegsgrunde. Bild: af
Weiden. Die Bundesliga-Schülermannschaft des 1. EV Weiden hat die Vorrunde mit 2 Siegen aus 14 Spielen abgeschlossen. Es gab viel zu lernen. Mit den gezeigten Leistungen sind die Verantwortlichen dennoch sehr zufrieden. Ab jetzt zählt nur noch ein Ziel, nämlich der Klassenerhalt. Die Ergebnisse der Vorrunde geben berechtigten Anlass zur Hoffnung.

Ab dem Wochenende wird in einer Zehnergruppe in Hin- und Rückspiel der Absteiger ermittelt. Gegner sind neben den bekannten Mannschaften aus der Vorrunde (Mannheim, Augsburg, Schwenningen und Deggendorf) nun noch Regensburg, Miesbach, Peiting, Heilbronn und Bietigheim-Bissingen.

Am Samstag, 13. Dezember, um 19.30 Uhr steht das erste Spiel in Peiting auf dem Spielplan. Einen Tag später geht es um 11.30 Uhr in Regensburg weiter. Beide Gegner waren in der Vorrunde in der Parallelgruppe und belegten dort die Plätze fünf und sechs.

Weitere Nachwuchsspiele am Wochenende:

Jugend Bayernliga: Sonntag, 17.45 Uhr: EC Bad Tölz - 1. EV Weiden; Kleinschüler Landesliga: Samstag, 15.30 Uhr: 1. EV Weiden - Deggendorfer SC; Kleinstschüler A: Samstag, 13 Uhr: Turnier in Ingolstadt mit ERC Ingolstadt, EHC 80 Nürnberg und EV Regensburg; Bambini U8: Samstag, 10 Uhr: Turnier in Selb mit VER Selb, SG Schweinfurt/Haßfurt und SG Amberg/Pegnitz.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.