Schützenmeister verpasst Sieg beim "O'Schnitt-Schießen"
50 Euro und Spaß

Schützenmeister Martin Zeidler kürte Markus Burkhard aus Püchersreuth (136 Punkte) zum Sieger des "O'Schnitt-Schießens". 50 Euro waren sein Gewinn. Punktgleich folgte der Schützenmeister selbst vor dem Drittplatzierten Johannes Neukam (135).

Auf die weiteren Plätze kamen Walter Trauner (134), Tom Mathes (128), Kartin Mathes (126), Peter Zetzl (124), Karl Helgert (124), Alex Franz (123) und Thomas Stock (123). Die zehn besten der insgesamt 38 Teilnehmer erhielten Gutscheine oder Sachpreise. Bürgermeister Rudolf Schopper (38) auf dem letzten Platz gab sich gelassen. Schließlich wurde auf Glücksscheiben geschossen. Im Vordergrund stand der Spaß.

Das Mannschaftsschießen gewannen die "Wurzer Hogerer" (216 Ringe). Den Wanderpokal nahm Vorsitzender Karl Schedl in Empfang. Auf den Plätzen folgten Siedlergemeinschaft (187), Ortverschönerungsverein (164) und Feuerwehr (139).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.