Schützenverein Mendorferbuch-Egelsheim kürt seine neuen Würdenträger
Wo der Musikant König ist

Den neuen Würdenträgern gratulierten neben Schützenmeister Reinhard Feldmann (Zweiter von rechts) auch Bürgermeister Florian Junkes und Bankdirektor Karl Schlagbauer (von links) aus Schmidmühlen. Bild: bö
(bö) Was tun, wenn ausgerechnet der Hausmusikant zum Schützenkönig gekürt werden soll und der Ehrenwalzer der neuen Würdenträger ansteht? Man muss sich nur zu helfen wissen. Für Schützenmeister Reinhard Feldmann und seine Vorstandskollegen war das jedenfalls kein Problem. Schnell war eine CD mit einem passenden Musikstück aus der guten alten Zeit aufgelegt, und schon konnte nach altem Vereinsbrauch das neue Königspaar seinen Ehrenwalzer tanzen.

Dieses Jahr hat Matthias Viehauser, der Haus- und Hofmusikant des Schützenvereins Mendorferbuch- Egelsheim, das beste Blattl beim Königsschießen erzielt. Neue Schützenliesl wurde Sonja Scharl. Den beiden stehen Franz Braun, Florian Meckl und Konrad Mändl als Ritter zur Seite. Die Amtskette des Jugendkönigs darf Michael Meckl tragen, die der Jugendliesl Romina Scharl. Zu ihnen gesellen sich Dominik Weber und Johannes Scharl als Jugendritter.

Im Namen des Marktes Hohenburg dankte Bürgermeister Florian Junkes für das gesellschaftliche Engagement und die Jugendarbeit der Schützen. Bankvorstand Karl Schlagbauer überreichte ihnen eine Spende für die Vereinsarbeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mendorferbuch (193)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.