Schützenverein vergibt zahlreiche Auszeichnungen
Urkunden, Pokale, und Sachpreise

Ehrenurkunden gab es für die langjährigen Mitglieder Josef Kleindienst (40 Jahre) und Lothar Ried (25), Pokale und Sachpreise für die besten Schützen. Dazu gratulierten Schützenmeister Reinhard Feldmann (Dritter von rechts) und Bürgermeister Florian Junkes (links). Bild: bö
(bö) Beim Schützenverein Mendorferbuch-Egelsheim stehen neben dem Königsschießen das Pokalschießen, das Schießen um Meisterscheibe, Glück- und Festwertung hoch im Kurs. Bei einer Feierstunde überreichte der Schützenmeister Reinhard Feldmann Urkunden, Pokale, Auszeichnungen und Sachpreise.

Langjährige Treue

Für 40 Jahre Treue zum Schützenverein wurde Josef Kleindienst aus Mendorferbuch geehrt, für 25 Jahre Lothar Ried aus Friebertsheim. Beim Jugendpokalschießen hatte Romina Scharl mit einem 71-Teiler das beste Blattl geschossen. Sie gewann diese Wertung vor Michael Meckl und Philipp Lautenschlager.

In der Meisterwertung der Jugend lag Michael Meckl mit 84 Ringen vor Dominik Weber und Tim Preißl. Beim Schießen auf die Glücksscheibe der Jugend erzielte Michael Meckl einen 84-Teiler, gefolgt von Tim Preißl und Johannes Scharl.

In der Schützenklasse war Franz Braun beim Pokalschießen mit einem 58-Teiler erfolgreich. Er gewann vor Anton Weber und Simon Braun. Franz Braun siegte mit 84 Ringen auch in der Meisterwertung vor Vinzenz Metschl und Markus Weigert.

Glück und Fest

Beim Schuss auf die Glücksscheibe war Anton Weber mit einem 27-Teiler der sicherste Schütze. Er gewann vor Konrad Mändl (36) und Thomas Scharl (39). Dominik Weber war der treffsicherste Schütze bei der Festwertung, hier folgten Romina Scharl, Michael Meckl und Markus Weigert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mendorferbuch (193)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.