Schützinnen lassen es krachen

Schützenmeisterin Claudia Kraus, Ehrengauschützenmeister Johann Gösl, Jugendsportleiterin Juliane Sier und zweiter Gauschützenmeister Anton Hirnet (von links) sowie Bürgermeister Hermann Ach, zweiter Schützenmeister Johannes Hanauer (Zweiter und Dritter von rechts) gratulierten den erfolgreichen Schützinnen. Bild: gi

Der Schützenverein "Loisbachtal" Heumaden hatte das Damenschießen des Sportschützengrenzgaus Vohenstrauß ausgerichtet. An zwei Tagen beteiligten sich 53 Damen.

Im Vereinslokal Bock ehrten zweiter Schützenmeister, kommissarischer Sportleiter Johannes Hanauer und Jugendsportleiterin Juliane Sier die Siegerinnen. Schülermeisterin wurde Franziska Reil ("Luhetal Kaimling) mit 90 Ringen, gefolgt von Hanna Stefinger (76) und Luzia Stefinger (74), beide von der Schützengesellschaft Moosbach. Jugendmeisterin ist Jana Helgert (92, "Edelweiß" Roggenstein). Auf den zweiten Platz kam ihre Teamkollegin Annalena Rewitzer (90). Den dritten Platz belegte Denise Stöcker (89, Kaimling). Für sie gab es Geldpreise, ebenso in der Jugendklasse bis zum sechsten Platz.

Weitere Ergebnisse

Damenmeisterin wurde Maria Hirnet (95, "Grenzland" Waldheim). Den zweiten Platz holte sich Marion Portner (94, "Loisbachtal") vor Luisa Zeug (93, "Enzian" Frankenreuth). Bis zum zehnten Platz gab es Geldpreise. Damen-Altersmeisterin ist Ulrike Guttenberger (93, Schützengesellschaft Moosbach). Mit nur einem Ring weniger folgten Jutta Fuchs (Moosbach) und Christl Beugler (Heumaden). Die drei Ersten bekamen Geldpreise.

Alle 53 Teilnehmerinnen beteiligten sich am Pokalschießen . Dabei gab es fünf Trophäen zu vergeben. Erste wurde Sonja Messer ("Edelweiß" Roggenstein) mit einem 22,4-Teiler, vor Luisa Zeug ("Enzian" Frankenreuth, 44,1) und Katja Ach ("St.-Georg" Etzgersrieth, 59,2), Jana Helgert und Maria Hirnet.

Beim "Ladykracher" waren zehn Sachpreise zu gewinnen. Hier gab Lea Steger ("Luhetal" Kaimling) mit 33 Ringen den besten Schuss ab. Dahinter folgten Resi Gösl (Roggenstein, 31), Luisa Wittmann (Pfrentsch, 31), Theresa Guttenberger (Moosbach, 31) und Stefanie Bock, (Waldheim, 30).

Die "Loisbachtal"-Schützenmeisterin Claudia Kraus hatte außerdem auf eine Fuchsscheibe einen Referenzschuss abgefeuert. Vom ersten bis zum dritten Platz gab es Wurstkörbe. Diese nahmen Theresa Weiß (Etzgersrieth) sowie Annalena Kraus und Christl Beugler (jeweils Heumaden) mit nach Hause.

Würfel entscheiden

Für die Meistbeteiligung in der Jugend- und Schülerklasse erhielten die beiden Erstplatzierten Naschkörbe. Die meisten Starterinnen hatte "Enzian" Frankenreuth. Gleich viele Teilnehmerinnen kamen aus Kaimling, Etzgersrieth und Moosbach. Sie mussten würfeln, Etzgersrieth gewann den Naschkorb. Stellvertretender Gauschützenmeister Anton Hirnet, Bürgermeister Hermann Ach und Schützenmeisterin Kraus gratulierten allen Teilnehmerinnen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Heumaden (67)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.