Schulden leicht rückläufig

Der Verwaltungshaushalt schließt mit 62,25 Millionen Euro, 3,82 Millionen mehr als im Vorjahr. Der Vermögenshaushalt umfasst 5,55 Millionen Euro. Das sind 1,55 Millionen weniger als 2014. Für Investitionen bleiben dem Landkreis in diesem Jahr 4,55 Millionen Euro - unter anderem für die Sanierung der Berufsschule und zwei Straßenbaumaßnahmen im Bereich Neusorg und Konnersreuth. Der Kreditbedarf liegt bei 620 000 Euro, die gesetzlichen Auflagen werden erfüllt. Der Schuldenstand entwickelt sich rückläufig. Ende 2013 lag er bei 22,39 Millionen Euro, Ende 2014 bei 20,10 Millionen. Bis Jahresende 2015 rechnet Kämmerer Klaus Pöllmann mit einem weiteren kleinen Rückgang. Allerdings werden die Schulden mit der Sanierung der Berufsschule, die jetzt beginnt, wohl wieder steigen. (as)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.