Schutz Gottes empfohlen

Ruhestandsgeistlicher Monsignore Karl Wohlgut erklärte bei der Segnung des Gedenksteins, dass es in Bayern Tradition sei, die Toten dem Schutz Gottes zu empfehlen. Gedacht wird auf der Tafel dem am 4. Juni 1913 verunglückten Hauptmann August Hickl, den 13 Toten des "Muna-Unglücks" vom 14. September 1940, Zielbauarbeiter Johann Heindl, der am 25. November 1969 ums Leben kam, und zwei Mitarbeitern der Firma Diehl: Herbert Sedlmayer verstarb am 6. Mai 1976, Schießmeiser Georg Strobl am 26. Januar 1981. (mor)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.