Schwache Resonanz

Für die Vorrundenturniere der Hallenfußball-Kreismeisterschaft hat Spielleiter Berthold Kraus ein eher durchwachsenes Fazit gezogen. "Es haben sich zu wenige Vereine beteiligt und die Zuschauerzahlen waren zu niedrig", führt er als Negativpunkte an.

Nur 39 Mannschaften aus dem Kreis Amberg/Weiden wollten sich an der Vorrunde beteiligen, davon 2 Bezirksligisten, 17 Kreisligisten, 12 Kreisklassisten, 6 A-Klassisten und 2 B-Klassisten. In Vohenstrauß sahen die Fans die meisten Tore, nämlich 5,44 Treffer im Schnitt. Es folgten Sulzbach (3,74) und Weiden (3,39).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.