Schwandorf.
Im Blickpunkt Windräder bei Neukirchen?

(ch) Das Unternehmen "Tevaro" informierte den Planungsausschuss des Stadtrates am Donnerstag darüber, dass sie nahe Neukirchen am Scheckenberg Windräder errichten will. Das Einvernehmen der Stadt soll noch erreicht werden, bevor die neuen Abstandsrichtlinien (zehnfache Höhe des Windrades zur Wohnbebauung) gültig werden. Der Ausschuss nahm die Pläne zur Kenntnis, ein Verfahren läuft noch nicht. (Bericht folgt).

Kreisstadt Ernstes Thema locker besprechen

"Humor im Alter und Lachen mit Demenz" ist ein Informationsnachmittag am Dienstag, 11. November, von 14.30 bis 16 Uhr im Speisesaal des Elisabethenheims überschrieben. Die Veranstaltung in Kooperation mit der VHS, dem Elisabethenheim und dem Seniorenbeirat beleuchtet das durchaus ernste Thema von der heiteren Seite. Angehörige, Pflegekräfte und ehrenamtliche Besuchsdienste können kommen. Um Anmeldung bei der Volkshochschule unter Telefon 09341 4 55 10 wird gebeten.

Schwandorf liest: Literatur und Musik

"Musik ist die Melodie, zu der die Welt der Text ist" - dieses Zitat von Arthur Schopenhauer kennzeichnet die Bandbreite der nächsten Veranstaltung von "Schwandorf liest" am Dienstag, 18. November, um 19.30 Uhr bei "Blumen Heinz" in der Schwaigerstraße 21. Unter dem Motto "Literatur trifft Musik" tragen Daniela von Glasow-Kalischek, Monika Kalischek und Reinhold Tietz Gedichte, Texte und viel Wissenswertes aus dem Reich der Musik vor. Düe die Musik sorgen Hannah von Glasow, Laura Jäger, Julia Wagner und Severin Huf. Anmeldungen unter Telefon 09431 4 55 10. Karten kosten 7 Euro, ermäßigt 5 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.