Schwandorf.
Kreisstadt Abschluss der KAB-Sozialtage

(ch) Der KAB-Kreisverband bietet zum Abschluss der "Sozialtage" einen Gottesdienst. Der Kreispräses der Katholischen Arbeitnehmerbewegung, Pfarrer Thomas Senft, zelebriert die Messe am Freitag, 22. Februar, um 16.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Paul auf dem Weinberg. Das teilte die KAB mit.

Bedeutende Schriftstellerinnen

"Außergewöhnliche Frauen in der Literatur" sind das Thema der nächsten Veranstaltung in der Reihe "Schwandorf liest". Aus dem großen Reigen an besonderen und wegweisenden Schriftstellerinnen haben Monika Kalischek und Daniela von Glasow-Kalischek für diesen Abend eine kleine Auswahl getroffen. Die Beiden lesen am Dienstag, 24. Februar, um 19.30 Uhr in der "KostBar" an der Bahnhofstraße 12. Der Eintritt kostet 7, ermäßigt 5 Euro.

Berichte bei den Flugsportlern

(ch) Die üblichen Berichte stehen bei der Jahreshauptversammlung des Flugsportclubs (FLC) Schwandorf auf der Tagesordnung. Sie beginnt am Samstag, 28. Februar, um 18 Uhr im Vereinsheim am Flugplatz Charlottenhof. Außerdem werden Satzungsänderungen besprochen. Eine Piloten- und Flugleiterbesprechung findet bereits nachmittags ab 14 Uhr statt. Das teilte der FLC mit.

"DIVA"-Premiere im Jugendtreff

Das Musikprojekt "DIVA" präsentiert sich am Freitag, 20. Februar, erstmals im Jugendtreff und bietet Eigenkreationen aus Funk, Rock und Pop. Der Singer-Songwriter wird von dem Regensburger "Christobel" unterstützt. Einlass ist ab 19 Uhr, der Eintritt zu der Konzertpremiere kostet 2,50 Euro.

Austausch für Betreuer

Der Betreuungsverein Schwandorf dient als Anlaufstelle für ehrenamtliche Betreuer. Er will die Ehrenamtlichen bei der Aufgaben unterstützen, beraten und begleiten. Jeder ehrenamtliche Betreuer oder Personen, die es werden wollen, können sich an den Verein wenden. Am Donnerstag, 26. Februar, um 14 Uhr bietet der Betreuungsverein für Ehrenamtliche die Möglichkeit eines Erfahrungsaustauschs. Das Treffen findet im Wohnheim der Lebenshilfe (Ohmstraße 26, Schwandorf) statt. In der Regel ist bei den Treffen auch ein Vertreter der Betreuungsstelle am Landratsamt anwesend. Das teilte der Betreuungsverein mit.

Polizeibericht Geparktes Auto angefahren

Auf dem Parkplatz eines Großmarktes im Stadtosten wurde am Dienstagvormittag ein geparkter VW Polo durch ein nicht bekanntes Fahrzeug angefahren und erheblich beschädigt. Da der Verursacher flüchtete, ohne sich um die Regulierung des Schadens von rund 1000 Euro zu kümmern, ermittelt die Polizei. Hinweise werden von der Inspektion unter Telefon 09431/4301-0 entgegen genommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.