Schwandorf.
Kreisstadt Adventslesung der Sonntagsdichter

"Auf dem Weg nach Weihnachten - Geschichten und Gedichte um die stille Zeit" überschreiben die Sonntagsdichter ihre Adventslesung in diesem Jahr. Am Donnerstag, 27. November, um19.30 Uhr werden die Hobby-Lyriker unter der Leitung von Ingeborg Baier in der Spitalkirche lesen, Günter Schmid wird sie dabei mit dem Akkordeon musikalisch begleiten.

Die "Sonntagsdichter" wollen den Blick auf den Sinn und den Ursprung des Weihnachtsfestes richten. Der Eintritt zu der Lesung ist frei, Spenden sind erbeten. Veranstalter ist die Katholische Erwachsenenbildung.

Offene Gruppe für Erwachsene

"Auf der Suche..." nennt sich eine offene Gruppe für Erwachsene rund um den 40. Geburtstag, in der Austausch, Impuls und geistige Entdeckungen wichtig sind. Man trifft sich am 18. November von 19 bis 21 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum an der Bahnhofstraße. Gedanken zum Buß- und Bettag stehen im Mittelpunkt der Zusammenkunft, die "Von hier aus nach vorne" betitelt ist. "Wer neu beginnen möchte, sollte nicht nach vorne, sondern zurückblicken", lautet die paradoxe These des Abends.

Piratenpartei wählt Kreisvorstand

(ch) Vorstandswahlen stehen beim Kreisparteitag der Piratenpartei am Sonntag, 16. November, auf der Tagesordnung. Die Versammlung beginnt um 13.30 Uhr in der Bar "Fiasko" (Brauhausgasse 5). Der amtierende Vorstand wird Rechenschaft ablegen, außerdem werden Satzungsänderungs- und Programmanträge behandelt.

Tipps und Termine Informationsfahrt zur Jungviehzucht

Der Maschinen- und Betriebshilfsring Schwandorf und das Fachzentrum für Rinderhaltung in Cham bieten für alle interessierten Landwirte am Montag, 17. November zu einer Informationsfahrt zum Thema "Auslagerung der Jungviehaufzucht". Vormittags werden drei Beispielsbetriebe besucht, am Nachmittag folgt ein fachtheoretischer Teil mit Erfahrungsaustausch. Anmeldungen werden noch bis Freitag, 14. November, beim Maschinenring unter Telefon 0 94 31 / 96 10 33 entgegen genommen.

Kulturtipp Kasperltheater in der Stadtbibliothek

"Der Kasperl und die Wunderlaterne" heißt ein Theaterstück, das am Donnerstag, 20. November, um 15.30 Uhr in der Stadtbibliothek gespielt wird.

Der Kasperl will zum Laternenumzug gehen, aber leider ist seine Laterne kaputt. Der König schenkt ihm eine neue, die aber von der listigen Hexe geklaut wird. Nun ist der Kasperl ganz traurig. Wie er wieder lustig wird, das erfahren alle Kinder bei dem spannenden Kasperlstück von und mit Marie Luise Kaiser. Das Stück dauert etwa 30 Minuten und kostet 3 Euro Eintritt.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.