Schwandorf.
Kreisstadt Erlebnisbad: Neue Öffnungszeiten

Wie immer ab 1. September gelten im Erlebnisbad Schwandorf neue, kürzere Öffnungszeiten. Bei schönem Wetter ist das Bad täglich von 9 bis 19 Uhr (Einlass-Schluss 18.30 Uhr) geöffnet. An Schlechtwettertagen öffnet das Bad von 9 bis 12 Uhr (Einlass-Schluss 11.30 Uhr) und nachmittags 16.30 Uhr bis 19 Uhr (Einlass-Schluss 18.30 Uhr). Das teilte die Stadtverwaltung mit.

Treml und Schuier in der Spitalkirche

(ch) Der Hospizverein präsentiert zum Welt-Hospiz-Tag am 10. Oktober ein Konzert mit Hubert Treml und Franz Schuier. Heiter-besinnlich soll es unter dem Titel "Niad doudernst" zugehen. Verbindende Texte spricht Pfarrer Dr. Christoph Seidl, der früher Krankenhausseelsorger an St. Barbara war. Das Konzert in der Spitalkirche beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro. Karten gibt es ab sofort beim Hospizverein Stadt und Landkreis Schwandorf, Brauhausstraße 9, (Stettnerhaus, dienstags 10 bis13 Uhr) und in der Bücherwelt (Bahnhofstraße 20). Bereits am 16. September spricht Apotheker Thomas Wittleben über "Düfte und Gerüche nicht nur für die Körperpflege - auch für jede Lebensphase" sprechen. Der Eintritt zu dem Vortrag um 19.30 Uhr in den Räumen des Hospizvereins ist frei.

Titelkämpfe bei den Tenniscracks

Die Tennisabteilung des 1. FC Schwandorf richtet ab Montag, 31. August, wieder die Mixed-Vereinsmeisterschaften aus. Zur Teilnahme sind alle Mannschafts- als und Freizeitspieler des FC berechtigt. Anmeldeschluss und Auslosung sind am Sonntag, 30. August, um 18 Uhr. Die Anmeldeliste liegt im Tennisheim aus. Die Paarungen sollen zügig gespielt werden. Am Samstag, 19. September, ist das Endspiel angesetzt. Zuschauer aus dem Familien- und Freundeskreis sind natürlich gerngesehene Gäste. Anschließend werden beim " Oktoberfest" des FC neben den Mixed-Meistern auch die Vereinsmeister in den Kategorien Herren 55 Einzel, Herren Doppel und U 14 Einzel geehrt.

Wallfahrt nach Maria Kulm

(rid) Böhmens älteste Marienwallfahrt, "Maria Kulm" ( Chlum Svaté Marí), steht im Zentrum der 38. Pfarrwallfahrt "Unserer Lieben Frau vom Kreuzberg" am Sonntag, 6. September. Die Abfahrt erfolgt um 7.30 Uhr an der Auffahrt zum Kreuzberg. Nach einem Abstecher zur "Großen Kappl" wird Pater Francis den Wallfahrtsgottesdienst in der Klosterkirche in Kulm zelebrieren. Anschließend begibt sich die Gruppe nach Königsberg (Kynsperk) zur Brauereibesichtigung. Besuche in Sokolov (Falkenau) und in Loket (Ellbogen) mit Kaffeestunde auf der bekannten Goethe- Terrasse folgen am Nachmittag. In der Wallfahrtskirche "Kleine Kappl" bei Neualbenreuth wird eine Andacht gefeiert, ehe im Gasthof "Zur Kleinen Kappl" die Fahrt ausklingt. Anmeldungen sind bis 2. September an das Pfarramt Kreuzberg, Telefon 09431/9 98 04 50 oder an Anna Mogalle, Telefon 09431/24 21, zu richten. Der Fahrpreis einschließlich Nebenkosten (Eintritt, Führungen) beträgt für Erwachsene 20 und für Kinder bis 12 Jahre 15 Euro. Ein Ausweis ist nötig. Mitfahren kann jeder.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.