Schwandorf.
Kreisstadt FC wählt neuen Vorstand

(ch) Neuwahlen stehen bei der Mitgliederversammlung des 1. FC Schwandorf am Freitag, 24. Oktober, um 19 Uhr im Sportheim auf dem Programm. Zunächst hören die Mitglieder des Eisenbahnersportvereins die Berichte aus den Abteilungen und über die Kassenlage. Ehrungen stehen auf der Tagesordnung. Die Satzung (Einsicht auf der FC-Homepage) soll neu erlassen werden, außerdem werden die Beiträge debattiert.

Kanalgebühren ein Thema

(ch) Die Globalberechnung für die Kanalgebühren und -beiträge ist Thema im Hauptausschuss des Stadtrates, der am Montag, 27. Oktober, um 16 Uhr im Rathaus tagt. Das Gremium soll eine Verordnung über den Betrieb von Waschanlagen an Sonn- und Feiertagen erlassen und wird über eine Entschädigung der Jugendwarte der Feuerwehren beraten. Die Festlegung der Vereinszuschüsse steht an. Der Ausschuss will festlegen, ob künftig auch Elektroautos als Dienstfahrzeuge gekauft werden sollen. Ein Bericht über die Kindergartensituation wird gegeben und über die Beförderung von Kindern zu den Kindergärten St. Konrad und St. Anna mit einem Bus der Stadt.

Für Kinder und Jugendliche

Die evangelische Gemeinde und die evangelische Jugend bieten am Sonntag, 19. Oktober, zwei besondere Gottesdienste: Um 10.45 Uhr feiern die ganz Kleinen im Kindergartenalter in der Erlöserkirche. Um 17 Uhr treffen sich dann aktuelle und ehemalige Konfirmanden, Jugendliche und Jugendleiter und alle, die sonst Lust auf einen besonderen Gottesdienst haben.

Polizeibericht Diebin im Keller eingesperrt

Eine 28-jährige Frau schlich sich am Montagvormittag in den Keller eines Geschäftshauses in der Innenstadt. Sie durchsuchte das Untergeschoss und packte Schallplatten und Weinflaschen in eine Kiste zum Abtransport. Ohne die Täterin bemerkt zu haben, verschloss eine im Haus wohnhafte Frau die Kellertür. Als die Täterin ihre missliche Lage bemerkte, blieb ihr nichts anderes übrig, als um Hilfe zu rufen. Rund eine Stunde dauerte es, bis die 28-Jährige - bei der Polizei Schwandorf keine Unbekannte - bemerkt wurde. Die verständigten Beamten fanden während der Sachbearbeitung noch eine gestohlene Packung Kaffee in der Handtasche der Frau. Die aus dem Landkreis Cham stammende Dame wird sich nun wegen versuchten Diebstahls verantworten müssen.

Stromkabel von Baustelle gestohlen

Von einer Baustelle an der Dachelhofer Straße wurden am Dienstag in den frühen Morgenstunden mehrere Starkstromkabel im Wert von rund 2000 Euro gestohlen. Zudem verursachten die Täter einen Sachschaden von 500 Euro. Aus den Spuren schließt die Polizei, dass die Diebe auf das Kupfer in den Kabeln aus waren. Hinweise nimmt die Inspektion unter 09431 4 30 10 entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.