Schwandorf.
Kreisstadt Grabsteine werden überprüft

Die Stadt weist darauf hin, dass ab dem 4. Mai die Grabdenkmäler auf den städtischen Friedhöfen (Dachelhofen, Ettmannsdorf, Klardorf, Fronberg und der Waldfriedhof) auf ihre Standfestigkeit hin überprüft werden. Sollten Mängel festgestellt werden, wird ein entsprechender Hinweis am Grabstein angebracht oder es werden die Nutzungsberechtigten angeschrieben. Bei akuter Unfallgefahr muss der Grabstein umgelegt werden. Weitere Auskünfte erteilt die Friedhofsverwaltung unter der Telefonnummer 09431/45-194.

Mai-Markt am Sonntag

Der "Mai-Markt" findet am Sonntag, 3. Mai, am Marktplatz statt. Außerdem sind an diesem Tag die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Das Ordnungsamt der Stadt Schwandorf hat zu diesem Jahrmarkt eine Vielzahl von Fieranten mit einem vielfältigen Warenangebot zugelassen, unter anderem Bekleidung, Lederwaren, Schmuck, Reinigungsmittel, Gewürze, Tee, Suppen, Bonbons, Süßwaren, Liköre sowie verschiedene Imbisse.

Wegen des Marktes sind einige Straßensperrungen notwendig. Am verkaufsoffenen Sonntag sind folgende Straßen im Innenstadtbereich für den gesamten Verkehr gesperrt: Die B 15 ab dem Wendelinplatz entlang der Friedrich-Ebert-Straße über den Marktplatz bis zur "Beer-Kreuzung", die Bahnhofstraße und die Schwaigerstraße ab dem Schlesierplatz sowie die Breite Straße und die Rathausstraße, die Ettmannsdorfer Straße ab dem Adolf-Kolping-Platz. Der Verkehr für Anlieger der Schwaiger- und Weinbergstraße in Richtung Weinberg wird ebenso ermöglicht wie die Zufahrt zur Spitzwegstraße.

Recyclinghof geschlossen

Der Recyclinghof Schwandorf ist am Samstag, 2. Mai, geschlossen.

Modenschau mit Tanz

Der Seniorenbeirat der Stadt bietet eine "Modenschau mit Tanz" für Senioren am Samstag, 9. Mai, um 14.30 Uhr im Speisesaal des Elisabethenheims. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Für die Musik sorgt der Alleinunterhalter Markus Kiener. Aus organisatorischen Gründen ist eine kurze Rückmeldung unter den Telefonnummern 09431/45-123 oder 45-178 notwendig.

Ins Labyrinth der Felsenkeller

Führungen im Felsenkeller-Labyrinth finden am Mittwoch, 29. April um 18 und Samstag, 2. Mai um 16 Uhr statt. Sie dauern etwa eineinhalb Stunden. Die Teilnahmegebühr beträgt für Erwachsene fünf Euro mit den üblichen Ermäßigungen. Außerdem werden am Freitag, 1. Mai, und Sonntag, 3. Mai, um 16 Uhr Erlebnis-Felsenkellerführungen angeboten, die etwa zwei Stunden dauern. Sie kosten für Erwachsene zehn Euro. Treffpunkt für alle Führungen ist das Tourismusbüro, (Kirchengasse 1). Festes Schuhwerk und Jacke werden empfohlen. Anmeldung ist unter 09431 45-550 erforderlich.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.