Schwandorf.
Kreisstadt Lotsendienst beim VdK

Der nächste VdK-Lotsendienst wird heute angeboten. Die persönliche Beratung läuft von 14 bis 16 Uhr in den Räumen der VdK-Kreisgeschäftsstelle an der Klosterstraße 17 (Telefon 09431/85 51). Die Lotsen vermitteln Kontakte zu Selbsthilfegruppen und anderen möglichen Anlaufstellen. Sie sind eine Art "Sozialdienst" der VdK-Kreisgeschäftsstelle" auf ehrenamtlicher Basis, die auch einfach mal nur zuhören, wenn dies gewünscht ist.

Badeurlaub in Ungarn

(rid) Die Rheuma-Liga organisiert vom 1. bis 9. August einen Badeaufenthalt in Ungarn. Die Unterbringung erfolgt in einem zentral gelegenen Hotel in Heviz. Nähere Informationen erteilt Vorsitzender Josef Scheuerer, Telefon 09431/6 01 02.

Fahrdienst zum Aschermittwoch

Der SPD-Ortsverein Schwandorf ruft seine Mitglieder zur Teilnahme am politischen Aschermittwoch des SPD-Stadtverbandes auf. Dieser findet heute um 18 Uhr im Gasthaus "Fischerhütte" in Schwandorf-Ettmannsdorf statt. Es spricht MdL Reinhold Strobl. Wer noch eine Mitfahrgelegenheit benötigt, kann sich unter Telefon 09431/38 56 22 an den Vorsitzenden Manfred Schüller wenden.

Mit Jägern auf Fährtensuche

"Was macht das Wild im Winter?", lautet das Thema einer Exkursion, die die Schwandorfer Jäger anbieten. Am Sonntag, 22. Februar, beginnt um 13.30 Uhr am Weinberg der von Waidleuten geführte Spaziergang, der sich besonders an Familien mit Kindern richtet.

Bei der Führung wird das Verhalten im Wald, das Erkennen von Fährten sowie die Arbeit der Jäger im Winter erläutert. Die Teilnahme ist kostenlos. Treffpunkt ist am Parkplatz beim Waldspielplatz auf dem Weinberg. Anmeldungen werden bis 20. Februar unter der Telefonnummer 0162/6 350 536 entgegen genommen.

Berichte bei der Verkehrswacht

(ch) Martin Weigl vom Roten Kreuz hält bei der Jahreshauptversammlung der Kreisverkehrswacht am Mittwoch, 4. März, einen Vortrag zum Thema "Erste Hilfe" und zeigt, wie ein Defibrillator richtig verwendet wird. Die Versammlung beginnt um 19 Uhr in der Brauereiwirtschaft in Fronberg. Neben dem Referat stehen die üblichen Berichte und Formalien auf der Tagesordnung.

Fortsetzung der "Sozialtage"

(rid) "Die Pflegestufen: Vorbereitung, Begutachtung, Einstufung" - Zu diesem Thema spricht Diplom-Sozialpädagogin Petra Ihring (offene Seniorenarbeit beim Kreiscaritasverband) bei einer Veranstaltung des KAB-Kreisverbandes am Donnerstag, 19. Februar, um 15 Uhr im Vereinsheim der Eichhornschützen Kronstetten. Die Veranstaltung findet im Zuge der Sozialtage der Katholischen Arbeitnehmerbewegung statt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.