Schwandorf.
Kreisstadt Öffnungszeiten des Hallenbads

(ch) Während der Weihnachtsferien gelten im Hallenbad Dachelhofen erweiterte Öffnungszeiten. Sie werden täglich in der "Schwandorfer Anschlagsäule" in dieser Zeitung veröffentlicht. Am 24. Dezember, 25. Dezember, 31. Dezember und 1. Januar ist das Hallenbad zu.

Änderung der Stellplatz-Satzung

Der Stadtrat die Stellplatzsatzung geändert. Sie liegt im Rathaus (Stadtplanung und Bauordnung, Zimmer 29) während der allgemeinen Geschäftsstunden auf. Die Satzung steht auch online unter www.schwandorf.de/Bürgerservice/Ortsrecht/6.4.4 als pdf-Datei zur Verfügung.

Abschluss im Stadtrat

(ch) Bevor der Stadtrat Bilanz zieht und das Jahr bei einem Essen ausklingen lässt, ist am Montag, 15. Dezember, ab 17 Uhr im Speisesaal des Elisabethenheims noch eine ansehnliche Tagesordnung abzuarbeiten. Die Räte beschließen über die Live-Übertragung von Sitzungen im Internet, die neue Geschäftsordnung und die Zusammenarbeit mit Wackersdorf zur Breitband-Erschließung. Die Mitglieder für den Seniorenbeirat und das Partnerschaftskomitee werden bestimmt sowie mehrere Jahresabschlüsse für den städtischen Haushalt und die Spitalstiftung behandelt. Der Katalog für die Städtebauförderung ist festzulegen. Schließlich sind noch die beiden Kommandanten der Feuerwehr Fronberg zu bestätigen.

Freie Wähler unterwegs

Die Freien Wähler treffen sich am Samstag, 13. Dezember, um 14 Uhr am Sparkassenautomaten auf dem TWF-Gelände zu einem Winterspaziergang. Insbesondere Anlieger und Betroffene können kommen, ihre Erfahrungen mit den Zugangs- und Zufahrtsmöglichkeiten erläutern sowie Verbesserungsvorschläge einbringen.

Polizeibericht

Stau nach Unfall im Freitagsverkehr

Teublitz. Ein 60-jähriger Fahrer eines Sattelzuges wollte am Freitag gegen 14 Uhr auf der A 93 in Fahrtrichtung Norden einen vor ihm steuernden Lkw überholen. Als er auf die linke Spur wechselte, übersah er den dort nachfolgenden Pkw eines 37-jährigen Mannes aus Weiden. Dieser konnte trotz Vollbremsung und Ausweichmanöver nach rechts ein Auffahren auf den Sattelzug nicht verhindern. Das Auto blieb total beschädigt auf der linken Spur liegen. Der Pkw-Fahrer wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus Schwandorf eingeliefert. Die Autobahn musste bis zur Bergung der Fahrzeuge etwa 45 Minuten total gesperrt werden.

Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens am Freitagnachmittag bildete sich trotz Ausleitung an der Anschlussstelle Teublitz ein längerer Stau, der sich erst rund zwei Stunden später auflöste. Die FFW Teublitz war zur Absicherung und Reinigung der Unfallstelle am Unfallort. Der Rückstau wurde durch Kräfte des THW Nabburg abgesichert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.