Schwandorf.
Kreisstadt Schützen feiern großes Fest

(rid) Die königlich-privilegierte Feuerschützengesellschaft Tell feiert am Samstag ihr 150-jähriges Bestehen. Das Fest beginnt um 10 Uhr mit einem Zimmerstutzen-Schießen aus 25 Metern auf "Plattl". Der Sieger erhält eine silberne Hutnadel und wird in der Festscheibe "verewigt". Um 15.30 Uhr findet in der Kreuzbergkirsche ein Gottesdienst statt. Der anschließende Festzug führt vom Kreuzberg über die Winterbergstraße zum Festzelt beim Schützenheim. Die Böllerschützen der "Auerhahnschützen" Steinberg am See schießen am Kreuzberg und am Schützenheim "Salut". Um 19 Uhr beginnt der Festabend mit Ehrungen langjähriger Mitglieder und der Sieger des Preisschießens sowie der Festrede von Staatssekretär Albert Füracker. In einer Festschrift und auf Schautafeln erinnern die Veranstalter an die Geschichte des Vereins.

Mit Gästeführern

Das Tourismusbüro der Stadt bietet auch am kommenden Samstag, 4. Juli, eine Stadtführung an. Fachkundige Gästeführer zeigen nicht nur die schönsten Plätze, sondern führen auch auf den Blasturm und hinab in einen Teilbereich des größten Felsenkellerlabyrinths in Bayern. Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist um 10 Uhr beim Tourismusbüro, Kirchengasse 1. Die Teilnahmegebühr beträgt 3,50 Euro, ermäßigt 2,50 Euro.

Gang durch die Felsenkeller

Führungen im Felsenkeller-Labyrinth finden am Mittwoch, 1. und Freitag, 3. Juli, um 18 Uhr und am Samstag, 4. Juli, um 16 Uhr statt. Sie dauern etwa eineinhalb Stunden. Die Teilnahmegebühr beträgt für Erwachsene 5, ermäßigt 3 und für Familien 12 Euro. Außerdem gibt es am Sonntag, 5. Juli, um 16 Uhr eine Erlebnis-Felsenkellerführung mit der Regensburger Stadtmaus, die etwa zwei Stunden dauert. Preise: Erwachsene 10, ermäßigt 8, Familien 25 Euro. Treffpunkt für alle Führungen ist das Tourismusbüro, Kirchengasse 1. Festes Schuhwerk und Jacke werden empfohlen . Telefonische Anmeldung erfolgt unter 09431/4 55 50.

Maria-Hilf-Berg Ziel der Wallfahrt

Die Fußwallfahrt nach Amberg findet am Sonntag 5. Juli, statt. Der Pilgerweg führt über Krondorf, Richt, Kreith, Pittersberg nach Freihöls und weiter durch das Weihergebiet in Richtung Högling. Bei den Pausen stehen Getränke und eine Brotzeit zur Verfügung. Treffpunkt ist ab 2.45 Uhr beim Brunnen am Schwandorfer Marktplatz. Der Reisesegen wird um 3 Uhr erteilt, Abmarsch ist um 3.15 Uhr. Um 10 Uhr ist Gottesdienst im Freien (bei schönen Wetter). Anschließend kann das Bergfest besucht werden. Plätze sind vorbestellt. Die Rückkehr erfolgt mit Privatfahrzeugen oder mit der Bahn. Die Leitung hat Petra Forster.

Sicherheit für Senioren

(sgf) Die CSU-Senioren-Union im Kreisverband bietet morgen, Mittwoch, um 15 Uhr in der Gaststätte Brunner, Ettmannsdorf, einen Sicherheitsvortrag der Polizei an. Über Verhaltensregeln und Neuerungen im Straßenverkehr spricht Polizei-Hauptwachtmeister Wagner.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.