Schwandorf.
Kreisstadt Tipps zum Schutz vor Einbrechern

Die Zahl der Einbruchdiebstähle steigt. In einer Präventionsveranstaltung wollen die Polizeiinspektion und die Stadt dieses Thema am Dienstag, 31. März, um 19 Uhr in der Spitalkirche in den Blickpunkt stellen. Kriminalhauptkommissar Wolfgang Sennfelder von der Kripo Amberg wird wichtige Informationen vermitteln und Tipps geben, wie das Wohnumfeld effektiv vor Einbrechern geschützt werden kann. Der Eintritt ist frei.

Polizeibericht Ohne Führerschein und unter Drogen

(ch) Gleich eine ganze Reihe von Straftaten deckte die Polizei am Freitag auf, als sie gegen 19 Uhr in der Nagelschmiedgasse ein Auto anhielt. In dem Mercedes saßen ein 33-Jähriger und eine 41-jährige Frau. Der 33-Jährige am Steuer hatte keinen Führerschein. Die Beamten hatten ferner den Verdacht, dass der Mann unter Drogen steht. Ein Drogenvortest verlief positiv, eine Blutentnahme war die Folge. Damit nicht genug: Im Auto fand sich auch noch eine verbotene Hiebwaffe. Bei seiner Beifahrerin fanden die Beamten eine geringe Menge Cannabis. Darüber hinaus bestand gegen die Frau eine aktuelle Fahndung einer Staatsanwaltschaft aus Sachsen. Das Rauschgift wurde beschlagnahmt. Gegen den Eigentümer des Mercedes, einen weiteren 33-Jährigen, wird wegen des Ermächtigens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis strafrechtlich ermittelt.

Mit 2,8 Promille auf dem Fahrrad

2,8 Promille Alkohol im Blut hatte ein 31-jähriger Radfahrer, den die Polizei am Samstag gegen 17.30 Uhr in der Pesserlstraße anhielt. Der Mann war in Schlangenlinien unterwegs. Eine Blutentnahme war fällig, eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr folgt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Straftat (812)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.