Schwandorf.
Kreisstadt Ulrich Kienzle muss passen

(ch) Die Lesung mit Ulrich Kienzle, der am 13.März in der Buchhandlung "Rupprecht" sein neues Werk vorstellen wollte, wurde krankheitsbedingt abgesagt. Derzeit können laut Mitteilung des Veranstalters auch keine Ersatztermine vereinbart werden. Bereits erworbene Karten für die Veranstaltung können in der Buchhandlung Rupprecht zurückgegeben werden.

Schule für Tischler und Schreiner

Anmeldungen für den Vollzeitunterricht im Berufsgrundschuljahr 2015/16 für Holztechnik (Berufe Tischler und Schreiner) werden ab sofort entgegengenommen. Für den Besuch dieses Vollzeitjahres hat die Anmeldung durch einen Erziehungsberechtigten (Anwesenheit des Schülers ist nicht erforderlich) unter Vorlage folgender Unterlagen an der Berufsschule zu erfolgen: Kopie des letzten Zeugnisses (Halbjahreszeugnis), Kopie des Personalausweises des Schülers und Passfoto. Anmeldungen werden entgegengenommen im Sekretariat der Staatlichen Berufsschule Schwandorf, Glätzlstraße 29, von Montag bis Donnerstag von 8 bis 15 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr.

Tipps und Termine Großer Basar für Babykleidung

Steinberg am See. Die Eltern-Kind-Gruppe Steinberg am See veranstaltet am Sonntag, 1. März, von 13.30 bis 15.30 Uhr in der Turnhalle einen Frühjahr-Sommer-Basar. Angenommen und verkauft werden gut erhaltene und saubere Baby- und Kinderbekleidung bis Größe 164, Kinderwägen, Spielwaren und diverse Ausstattungsgegenstände. Die Abgabe erfolgt am 1. März von 9 bis 10 Uhr in der Turnhalle. Nummernvergabe ist am Samstag, 21. Februar, von 9 bis 11 Uhr bei Claudia Hummel unter Telefon 09 431/79 94 37. Zehn Prozent des Erlöses werden von der Eltern-Kind-Gruppe einbehalten.

Schwandorfer Stadtteile Zumba-Kurs im Sportheim

(kga) Der TSV Klardorf bietet auch im neuen Jahr wieder einen Zumba-Kurs an. Der Kurs findet ab Mittwoch, 25. Februar, zwölf Mal mittwochs von 17.30 bis 18.30 Uhr im Sportheim unter der Leitung von Julia Huger statt. Es können alle Zumba-Fans ab zwölf Jahren mitmachen. Der Kurs kostet für Mitglieder 35 Euro, sonst 70 Euro. Anmeldungen nimmt Sabrina Allert, Telefon 0175/564 28 73 entgegen.

Polizeibericht Unter Drogen am Steuer

Maxhütte-Haidhof. Ein 29-Jähriger aus dem Landkreis wurde am Montag gegen 20.45 Uhr einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten drogentypische Anomalien fest. Ein Vortest reagierte auf Amphetamin. Daher wurde eine Blutentnahme angeordnet. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Drogenbesitzes und ein Fahrverbot. Weiterhin steht der Entzug der Fahrerlaubnis durch die Führerscheinbehörde im Raum.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.