Schwandorf.
Polizeibericht Daten im Netz ausgespäht

Ein bislang unbekannter Täter spähte offenbar im Internet die Personalien einer 29-jährigen Schwandorferin aus und nutzte damit eine kostenpflichtige Videoplattform. Die junge Frau wurde nun mit Kosten in Höhe von 15 Euro konfrontiert. Wie der Täter an die Daten gelangte, ist bislang unklar. Die Polizei ermittelt nun wegen Ausspähens von Daten und Computerbetrug.

Hochsitz demoliert

Ein bislang unbekannter Täter demolierte vergangenes Wochenende bei Arling im Staatsjagdrevier Weißenberg einen Hochsitz. Der Täter richtete erheblichen Schaden an. Das Motiv ist unklar. Die Polizeiinspektion Schwandorf nimmt unter Telefon 09431/4301-0 Hinweise entgegen.

Kreisstadt Hankes Bilder letztmals zu sehen

Die Ausstellung mit Bildern des Fotografen Stefan Hanke im Oberpfälzer Künstlerhaus geht dem Ende entgegen. Letzter Ausstellungstag ist am Sonntag, 18. Oktober. Das Künstlerhaus ist von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Die Ausstellung zeigt Ausschnitte aus dem fotografischen Werk Stefan Hankes mit Arbeiten, die zwischen 1985 und 2015 entstanden sind. Neben Tableaubildern, liegt der Schwerpunkt dieser Ausstellung in seinem Projekt "Standbilder, Portraits aus der Oberpfalz" (1985 - 1992). In diesem fotografischen Konvolut sind Bauern, Künstler, Besitzer eines Dorfladens, Arbeiter der ehemaligen Hutschenreuther AG und Arbeiter der Maxhütte, ebenso wie eine Demonstrantin gegen die WAA oder Fürst Albert von Thurn und Taxis zu finden.

VdK- Sammlung startet am Freitag

Der VdK-Ortsverband sammelt ab Freitag, 16. Oktober, bis zum 15.November unter dem Motto "Helft Wunden heilen" Spenden für Bedürftige. Mit dem Geld würden Senioren, Familien mit behinderten Kindern und kranke und pflegebedürftige Menschen unterstützt, damit sie ihr Schicksal besser meistern können, teilte der VdK mit. Die Sammler können sich ausweisen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.