Schwandorf.
Polizeibericht Fahrraddiebe unterwegs

Gleich mehreren Schwandorfern wurde am Dienstag ihr Fahrrad gestohlen. Einem 46-jährigen Herrn kam nachmittags sein Triumph-Fahrrad abhanden. Es war vor der vor der Badmintonhalle abgestellt. Eine 66-jährige Verkäuferin stellte am Nachmittag fest, dass ihr rotes Radl in der Bahnhofstraße einem Dieb in die Hände gefallen war. Etwa zur gleichen Zeit eignete sich in der Glätzlstraße ein weiterer Fahrraddieb das blaue "Cube"-Mountainbike eines 16-jährigen Schülers widerrechtlich an. Bereits am Dienstagvormittag musste ein 19-Jähriger feststellen, dass sein ebenfalls in der Glätzlstraße abgestelltes "Whistler"-Fahrrad verschwunden war.

Der fünfte Fall ereignete sich vormittags im Bereich der Kreuzbergschule, wo ein 14-jähriger Schüler seinen "Cube"-Drahtesel abgestellt hatte. Auch dieses Radl wurde Diebesbeute. In diesem Fall wurde der Täter jedoch fotografiert.Die Beute der Diebe hat einen Wert von etwa 1200 Euro. Die Polizeiinspektion nimmt Hinweise unter Telefon 09431/4301-0 entgegen.

Flüchtling sucht Hilfe

Ein irakischer Staatsangehöriger sprach am Dienstagabend bei der Polizeiinspektion vor und ersuchte um Asyl. Wie er nach Schwandorf gelangt war, konnte zunächst nicht ermittelt werden. Nach erkennungsdienstlichen Maßnahmen wurde der 26-jährige Mann in die Erstaufnahmeeinrichtung Regensburg gebracht.

Kontaktverbot für Noch-Ehemann

Wackersdorf. Die Polizei musste am Dienstag in den frühen Morgenstunden nach Heselbach zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung eines in Scheidung lebenden, aber noch im gemeinsamen Haus wohnenden Paares ausrücken. Der 34-jährige Ehemann entriss seiner Frau das Handy, diese erlitt leichte Verletzungen. Der angetrunkene Mann flüchtete in einen Wald, kehrte später jedoch zurück. Die Polizei ermittelt nun wegen Diebstahls und Körperverletzung. Außerdem erteilte sie dem Mann ein Kontaktverbot und verwies ihn aus dem Haus.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.