Schwandorf.
Polizeibericht Geschlägert und Beamte beleidigt

Ein 32-jähriger Schwarzenfelder ging in der Nacht zum Samstag gegen 3.40 Uhr am Freitag in einer Gaststätte in Dachelhofen sowohl auf seinen 60 Jahre alten, in Schwandorf wohnenden Vater als auch auf dessen 61 Jahre alte Lebensgefährtin los. Den Auslöser für die für die Schlägerei ist nicht bekannt, allerdings hätten "alle Beteiligten erheblich dem Alkohol zugesprochen", heißt es im Polizeibericht.

Der Vater des 32-jährigen Schwarzenfelders wurde dabei leicht verletzt, seine Lebensgefährtin kam ohne Blessuren davon. Als die 59-Jahre alte Wirtin der Gaststätte dazwischen ging und die Auseinandersetzung schlichten wollte, wurde auch sie durch den 32-jährigen Schwarzenfelder angegangen und leicht verletzt. Den 32-Jährigen erwarten nun mehrere Anzeigen wegen Körperverletzung.

Nachdem die eingesetzten Polizeibeamten die Auseinandersetzung schlichten und auch beenden konnten, wurden sie von einer 23-jährigen Frau aus Treuchtlingen, die ebenfalls Gast in der Gaststätte war, beleidigt. Die ebenfalls alkoholisierte Frau erwartet nun ein Strafverfahren wegen Beleidigung.

Schwarzfischer erwischt

(ch) Ein Fischereiaufseher ertappte am Samstag, gegen 15.45 Uhr zwei polnische Staatsangehörige, die ohne jegliche Erlaubnis unterhalb der Ettmannsdorfer Brücke angelten. Die Ruten der beiden betrunkenen Schwarzfischer wurden sichergestellt. Eine Anzeige wegen Fischwilderei folgt.

Fußballer bestohlen

Schwandorf, Ein 20-jähriger Schwandorfer wurde am Donnerstag zwischen 15 und 16:30 Uhr bestohlen, während er im Sepp-Simon-Stadion zusammen mit Bekannten Fußball spielte. Aus seiner Tasche wurde ein hochwertiges Handy vom Typ der Marke "Samsung Galaxy" entwendet. Die Kicker waren so eifrig bei der Sache, dass sie vom Diebstahl nichts bemerkten. Mögliche Zeugen sollen sich mit der Polizei Schwandorf (09431 43010) in Verbindung setzen.

Unfallflucht vor dem Rathaus

Eine 30-jährige Burglengenfelderin parkte am Freitag ihren silbernen "Opel Vectra" von 10.30 bis 10.45 Uhr auf einem Parkplatz vor dem Schwandorfer Rathaus ab. Als sie wieder zu ihrem Fahrzeug zurückkam, stellte sie fest, dass ein Unbekannter gegen ihren Pkw gefahren und anschließend geflüchtet war, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei entgegen.

Kreisstadt Informationen beim Kreuzbund

(ch) Der Kreuzbund, eine Selbsthilfeorganisation für Suchtkranke und ihre Angehörigen, bietet jeden Donnerstag im Caritas-Zentrum an der Ettmannsdorfer Straße eine Informationsgruppe an. Die Anfangszeit hat sich geändert. Das Treffen beginnt nunmehr um 17.30 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.