Schwandorf.
Polizeibericht Schuldige schnell ermittelt

Eine 51-Jährige rammte am Samstag gegen 7.10 Uhr auf einem Großparkplatz am ehemaligen Tonwarenfabrikgelände beim Ausparken ein hinter ihr stehendes Auto. Nachdem sich die Frau kurz den angerichteten Schaden betrachtet hatte, fuhr sie weiter, ohne ihre Adresse zu hinterlassen. Dieser Vorgang wurde von einem Zeugen beobachtet. Er notierte sich das Kennzeichen der Unfallflüchtigen, ihre Personalien konnten so von der Polizei schnell ermittelt werden. Gegen die 51-Jährige wird Strafanzeige erstattet.

Graffiti an der Hauswand

Die Hauswand des Gebäudes an der Herbststraße 14 a wurde in der zeit zwischen Freitag um 16 Uhr und Samstag um 7.15 Uhr von Unbekannten mit Graffiti besprüht. Der Sachschaden liegt bei etwa 2000 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion unter der Rufnummer 09431/4301-0 entgegen.

Ohne Führerschein unterwegs

Der 27-Jährige ist der Polizei kein Unbekannter, am Samstag gegen 16.45 Uhr fiel er in der Rothlindenstraße erneut einer Streife auf: Er saß wieder hinter dem Steuer eines Autos, obwohl ihn Beamte erst zwei Tage vorher beim Fahren ohne Fahrerlaubnis erwischt hatten. Wenig überraschend, hatte der 27-Jährige auch am Samstag keinen Führerschein vorzuweisen. Ihn erwartet nun eine Anzeige. Außerdem stellten die Polizeibeamten den Fahrzeugschlüssel sicher, um eine Weiterfahrt zu verhindern.

Ladendiebe angezeigt

Vier Ladendiebstähle wurden am Wochenende bei der Polizei angezeigt. Die Täter hatten es jeweils auf Waren von geringem Wert abgesehen. Die betroffenen Märkte stellten Strafantrag wegen Diebstahls.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.