Schwandorf.
Tipps und Termine Kinderfest zur Einweihung

(kga) Am Samstag findet im Zuge des Kinder- und Gartenfestes der Falken und SPD die "Einweihung" und Segnung des sanierten Falkenheimes statt. Beginn ist um 14.30 Uhr mit der Segnung.

Die Kinder können sich bei einer großen Spielstraße vergnügen. Für die Eltern und Großeltern werden Kaffee, selbst gebackener Kuchen und Torten angeboten. Ab 17 Uhr gibt es Live-Musik mit der Band "Die Torries" aus Furth im Wald. Auch findet eine Kindertombola und eine große Tombola am Abend statt.

Nach Geiselwind und Regensburg

(kga) Die angemeldeten Teilnehmer für die ARGE-Fahrt nach Geiselwind sollen den Teilnehmerbetrag überweisen. Es sind noch wenige Plätze frei. Am 25. August ist Besichtigung des Kaufhauses Globus und am 26. August wird nach Regensburg gefahren. Diese beiden Fahrten sind kostenlos. Anmeldung erfolgt bei Roswitha Mohler, Telefon 09431/5 19 98 von 18 bis 20 Uhr.

Entwicklung im Straßenverkehr

(my) Der Verkehrsaussschuss des Stadtrates tritt am Mittwoch, 8. Juli, zusammen. Um 16 Uhr ist der untere Eingang des Gymnasiums Treffpunkt zur Ortsbesichtigung. Die folgende öffentliche Sitzung im Rathaus beinhaltet folgende Punkte: Aufnahme von zwei neuen beratenden Mitgliedern; Antrag auf Ausweisung einer Tempo-30-Zone im Kreuzbergviertel; Verkehrsentwicklungsplan Innenstadt: Beauftragung der Verwaltung mit Umsetzungsmaßnahmen.

Polizeibericht 5000 Euro Schaden angerichtet

Ein bislang unbekannter Täter setzte am Sonntag gegen 2. Uhr eine Müll- und eine Papiertonne in Brand. Die beiden Mülltonnen waren am Kellerabgang eines Wohnhauses in der Spitzwegstraße abgestellt. Neben den völlig niedergebrannten Mülltonnen wurden noch die Fassade und eine Kellertüre des Anwesens in Mitleidenschaft gezogen.

Nur der Aufmerksamkeit eines Nachbarn ist es zu verdanken, dass es nicht zu einem größeren Schaden kam. Dieser vernahm das Knistern des Feuers und rief die Feuerwehr, die den Brand rasch ablöschte. Der Sachschaden beträgt etwa 5000 Euro. Die Polizeiinspektion Schwandorf bittet um Hinweise unter der Rufnummer 09431/4 30 10.

Nach Schlägen ins Krankenhaus

Nach einem vorangegangenen Zechgelage schlugen am Sonntag gegen 4 Uhr ein 29-jähriger und ein 32-jähriger Schwandorfer gemeinsam auf einen 28-jährigen Mann ein, der ebenfalls im Stadtgebiet Schwandorf wohnt. Dieser erlitt bei der Auseinandersetzung eine Prellung am Oberkörper und musste im Krankenhaus Schwandorf ärztlich behandelt werden. Er konnte es am selben Tag wieder verlassen. Gegen die beiden Schläger wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.