Schwandorfer Schwimmer glänzen bei den Bezirks-Mehrkampfmeisterschaften in Tirschenreuth
Vielseitigkeit unter Beweis gestellt

Die Truppe der Schwandorfer Schwimmer war mehr als zufrieden. Bild: tsr
Schwandorf. (tsr) Tirschenreuth war Austragungsort für die Bezirks-Mehrkampfmeisterschaften im Schwimmen für die Jahrgänge 2006 und älter. Mit dem Mehrkampfmeistertitel für Johannes Reinhardt, Franziska Meixner und Sebastian Meierhofer sowie dem Vizetitel für Leonard Larisch, Robin Swoboda und Ines Höfler stellten die Aktiven des Schwimmclub Schwandorf ihre Vielseitigkeit eindrucksvoll unter Beweis.

Nach Platz 1 über 100 m Schmetterling, Freistil und Rücken sowie Platz 2 über 100 m Brust war im Jahrgang 1999 Johannes Reinhardt der dominierende Schwimmer und holte sich den Titel des Bezirksmehrkampfmeisters. Auf Platz 2 reihte sich mit Leonard Larisch ein weiterer Schwimmer des Schwimmclub Schwandorf ein, der über 100 m Brust Jahrgangsschnellster war und bei seinen übrigen Wettkämpfen jeweils auf Platz 2 schwamm.

Ebenfalls im Jahrgang 1999 sicherte sich Franziska Meixner nach Rang 1 über 100 m Schmetterling und Freistil sowie Platz 2 über 100 m Rücken und als Vierte über 100 m Brust den Bezirksmeistertitel im Schwimmmehrkampf. Im Jahrgang 2001 war Sebastian Meierhofer mit Platz 1 über 100 m Schmetterling und Freistil sowie Platz 3 über 100 m Brust und Platz 5 über 100 m Rücken der ausgeglichenste Schwimmer, wofür auch er mit dem Bezirksmeistertitel belohnt wurde.

Mit dem Sieg über 100 m Brust, als Zweiter über 100 m Schmetterling und als Dritter über 100 m Freistil und Rücken schwamm Robin Swoboda in der Gesamtwertung im Jahrgang 2002 knapp an Platz 1 vorbei und musste sich mit dem Vizemeistertitel zufrieden geben. Auch Ines Höfler, Jahrgang 2006 und jüngste weibliche Schwimmerin des Schwimmclubs, erreichte in ihrer Jahrgangswertung den Vizetitel, nachdem sie zuvor über 100 m Freistil auf Platz 1 und über 100 m Brust und Rücken auf Platz 2 schwimmen konnte. Über 100 m Brust zeigten Nicole Kling als Dritter im Jahrgang 2003 und Leonard Stiegler mit Platz 2 im Jahrgang 2006 ihr Talent. Nach weiteren guten Ergebnissen erreichten sie in der Gesamtwertung die Ränge 4 und 5.

Mit vielen neuen Bestzeiten mischten auch Verena Zimmermann, Linda Knobloch, Katrin Soponjuk, Fabian Schmid, Lukas Kling und Nico Stuber in ihren Jahrgängen bis zuletzt um die begehrten Medaillenplätze mit. Trotz stark verbesserten Leistungen reichte es für sie maximal bis auf Platz 4. Stark in Form präsentierte sich Jan Hocke (Jahrgang 1994), der in der Altersklasse 1997 und älter nach Platz 4 über 100 m Freistil sowie Platz 5 über 100 m Schmetterling, Brust und Rücken einen guten fünften Platz erreichte und zudem in der offenen Wertung aller Altersklassen auf Platz 8 schwimmen konnte.

Als punktbeste Schwimmer in der offenen Wertung aller Altersklassen qualifizierten sich Jan Hocke, Johannes Reinhardt, Sebastian Meierhofer, Leonard Larisch, Robin Swoboda und Franziska Meixner für das Finale über 100 m Lagen, wo Franziska Meixner mit Platz 4 und Jan Hocke mit Platz 7 die schnellsten Schwandorfer waren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.