Schwandorf/Wackersdorf.
Polizeibericht Leichtverletzte und Sachschaden

Eine Pkw-Lenkerin wollte am Freitag gegen 7.35 Uhr mit ihrem "Ford" von der St.-Vitalis-Straße in die Dachelhofer Straße einbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines "VW-Fahrers", im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Bei dem Verkehrsunfall wurden sowohl die Unfallverursacherin, als auch der Geschädigte leicht verletzt. Der Sachschaden an beiden Pkw beträgt etwa 7000 Euro.

Gegen 22.20 Uhr befuhr am Samstag eine Schwandorferin mit ihrem Pkw die Industriestraße in Wackersdorf Richtung Kreisverkehrs bei der Go-Kart-Bahn. Als sie vor dem Einfahren in den Kreisverkehr ihren Pkw abbremste, bemerkte dies ein Kraftfahrer aus dem Gemeindebereich von Teublitz zu spät und prallte auf das Fahrzeug der Schwandorferin. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beträgt etwa 4000 Euro.

Zu Boden geschlagen

Wackersdorf. In einer Discothek kam es am Sonntag gegen 3.15 Uhr zwischen einem 22-jährigen Mann aus dem Gemeindegebiet Hohenfels und einem 24-jährigen Discobesucher aus Maxhütte-Haidhof zu einer Streitigkeit. Im Verlauf dieses Streits schlug der alkoholisierte Hohenfelser seinen Kontrahenten mit einem Faustschlag gegen den Kopf nieder. Der Geschädigte erlitt dadurch eine Platzwunde. Den 22-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen Körperverletzung.

Plötzlich aggressiv geworden

Schwandorf. Am Sonntag wurde um 6.25 Uhr wurde ein 22-jähriger Schwandorfer von einem bislang unbekannten Täter in der Lindenstraße ins Gesicht geschlagen, wobei er leichte Verletzungen davontrug.

Als kurze Zeit später eine Streife der Polizeiinspektion Schwandorf und eine Besatzung des Rettungsdienstes dem stark alkoholisierten Geschädigten zu Hilfe kommen wollten, zeigte sich dieser plötzlich äußerst aggressiv und verweigerte die ärztliche Behandlung. Der 22-jährige wurde anschließend zur Ausnüchterung zur Polizeiinspektion Schwandorf verbracht. Zeugen, die Angaben zu dem unbekannten Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schwandorf unter der Telefonnummer 09431 4 30 10 in Verbindung zu setzen.

Die Scheibe zertrümmert

Schwandorf. Die Glasscheibe eines Fast-Food-Restaurants in der Schwandorfer Innenstadt war am Samstag gegen 2 Uhr Ziel eines Rowdies. Der junge Mann schlug die Scheibe ein. Ursache hierfür dürfte höchstwahrscheinlich dessen hohe Alkoholisierung zur Tatzeit gewesen sein. Der vom Täter verursachte Sachschaden beträgt 1000 Euro.

Das Weite gesucht

Schwandorf. Im Drosselweg in Dachelhofen wurde von Mittwoch, 14 Uhr, bis Donnerstag, 7.50 Uhr, ein geparkter "VW Golf" durch ein bisher unbekanntes Fahrzeug angefahren und erheblich beschädigt. Wer kann Hinweise geben?
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.