Schwarzenfeld.
Ein Jubiläumsabend mit erlesenen Werken großer Meister

Ein Jubiläumsabend mit erlesenen Werken großer Meister Schwarzenfeld. 400 Konzertbesucher waren am Sonntag zum Konzert des Dekanatschores anlässlich seines zehnjährigen Bestehens in die Schwarzenfelder Marienkirche gekommen, um einen Abend mit Werken großer Meister zu erleben. Dekanatskirchenmusiker Michael Koch dankte Pfarrer Heinrich Rosner für die Überlassung der Marienkirche. Nach einem Orgelwerk, gespielt von Michael Koch, begann der Dekanatschor mit der Aufführung, in deren Mittelpunkt das
400 Konzertbesucher waren am Sonntag zum Konzert des Dekanatschores anlässlich seines zehnjährigen Bestehens in die Schwarzenfelder Marienkirche gekommen, um einen Abend mit Werken großer Meister zu erleben. Dekanatskirchenmusiker Michael Koch dankte Pfarrer Heinrich Rosner für die Überlassung der Marienkirche. Nach einem Orgelwerk, gespielt von Michael Koch, begann der Dekanatschor mit der Aufführung, in deren Mittelpunkt das Gloria in D-Dur des Barockkomponisten Antonio Vivaldi und die Missa Festiva des Burglengenfelder Kirchenmusikers und Komponisten Hubert Zaindl stand. Michael Koch umriss kurz die Entstehungsgeschichte des Dekanatschores. Solisten des Abends waren Birgit Koch (Alt) und Alexander Kolleth (Sopran). Die Besucher waren vom Programm begeistert. Vor allem die Missa Festiva in der Orchesterfassung fand großen Anklang. Bild: Baehnisch
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.