Schwarzenfeld.
FC-Kegler ohne Chance

Der erste Herrenmannschaft der FC-Kegler musste am vergangenen Spieltag wegen den Ausfällen und Verletzungen eine deutliche Niederlage gegen den SKC Kulmbach-Metzdorf hinnehmen. Am Ende hieß es 4684:5167. Einzig Nils Deichner mit guten 941 Kegel und Stefan Ostler mit 872 Kegel konnten überzeugen.

Die erste Damenmannschaft dagegen bleibt weiterhin ungeschlagen. Sie gewannen beim SC Schwabach mit 6:2 und ist nun mit drei Punkten Vorsprung Tabellenführer der Regionalliga Mittelfranken/Oberpfalz. Tagesbeste war Mona Bauer mit starken 558 Kegel. Außerdem spielten Kerstin Burger 527, Anna Fürtsch 519, Isabel Krause 489, Bettina Dimpfl 478 und Heike Biersack 440.

Weitere Spiele des Wochenendes: Damen II - SKC Schmidgaden II 2289:2403 (FC-Beste: Ilona Vater 414 Kegel)

SKC Schmidgaden IV - Damen III 1530:1531 (Mona Bauer 424)

Herren II - FC Neunburg 2509:1750 (Joachim Schindler/Christian Zechmann Christian 461)

Herren III - FC Bergham II 2399:2284 (Muharrem Oezmen 447)

Jugend U14 - Gut Holz Fensterbach II 1544:1001 ( Aron Schmidt 433)

Fortuna Neukirchen - Jugend U18 1847:1664 (Lukas Mohr 433)
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.