Schwarzenfeld.
Polizeibericht Motorrad-Unfall: Zeugen gesucht

Ein Unfall passierte am Sonntag gegen 9.50 Uhr auf der Verbindungsstraße von Schwarzenfeld nach Deiselkühn bei den Kiesweihern (wir berichteten). Zur Unfallzeit fuhr ein 34-jähriger Autofahrer aus einem Schotterweg heraus und übersah ein Motorrad, das ein 50-Jähriger lenkte. Das Zweirad krachte frontal in die Fahrerseite des Wagens. Der Fahrer wurde hierbei erheblich im Kopfbereich verletzt. Er musste mit dem Hubschrauber ins Klinikum nach Regensburg geflogen werden. Da zunächst Lebensgefahr drohte, wurde über die Staatsanwaltschaft ein Unfallsachverständiger hinzugezogen. Nach ersten Ermittlungen der Polizei kann Alkohol als eine mögliche Ursache ausgeschlossen werden. Der Sachschaden am Pkw beläuft sich auf rund 6000 Euro, am Kraftrad auf 4000 Euro. Sollte jemand den Unfallhergang beobachtet haben, so wird er gebeten, sich mit der zuständigen Polizeiinspektion in Nabburg (Telefon 09433/24040) in Verbindung zu setzen.

Zwei versuchte Autodiebstähle

Nabburg/Pfreimd. In Pfreimd wurde am frühen Montag gegen 1.50 Uhr in der Kantnergasse ein VW Caravelle aufgebrochen. Der Besitzer des Fahrzeuges hörte zur Tatzeit Hammerschläge und sah nach. Hierbei stellte er fest, dass ein Unbekannter das Zündschloss bereits herausgezogen hatte. Zuvor hatte sich der Automarder am Türschloss zu schaffen gemacht. Es wird davon ausgegangen, dass der beobachtete Täter versuchte, das Fahrzeug zu entwenden.

Ein weiterer Fall wurde dann in den frühen Morgenstunden in Nabburg bekannt. Hier wurde in der Oberviechtacher Straße ein Seat Leon angegangen. Auch dieses Fahrzeug wurde durch das sogenannte Schlossstechen versucht zu öffnen. Der Täter schaffte es aber nicht und beschädigte nur das Türschloss. Da in beiden Fällen die Tatausführung eher unprofessionell ausgeführt wurde, sieht die Polizei einen Zusammenhang. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 650 Euro. Für sachdienliche Hinweise sind die Ermittler unter der Telefonnummer (09433) 24040 erreichbar.

Rempler auf dem Parkplatz

Nabburg. Zwischen der Metzgerei und dem Stoffgeschäft am Unteren Markt parkte am Sonntag ein VW Golf mit Nabburger Kennzeichen. Zwischen 8.15 und 9.30 Uhr wurde er im vorderen Stoßstangenbereich durch ein unbekanntes Fahrzeug vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigt. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro. Die Polizei bittet unter Telefon (09433) 24040 um sachdienliche Hinweise auf den Verursacher, der nach dem Anprall flüchtete.

Zerstörungswut in der Nacht

Pfreimd. Ein Unbekannter nahm in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf dem Marktplatz einen Blumentopf im Wert von 85 Euro an sich, verzog ihn etwa 50 Meter weiter und zerbrach ihn anschließend. Eventuell kommt ein Wirtshaus-Heimgänger in Betracht, meint die Polizei. Wer Beobachtungen gemacht hat, sollte sich mit der Inspektion in Nabburg unter der Rufnummer (09433) 24040 in Verbindung setzen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.