Schwarzhofen hofft nach zwei Niederlagen auf Sieg beim SV Raigering
SV muss in Spur zurückfinden

Nach zwei Niederlagen hat Schwarzhofens Trainer Adi Götz sicher einiges zu tun, um die Mannschaft wieder auf Kurs zu bringen. Bild: ham
Schwarzhofen. (hür) Nach zwei bitteren und ernüchternden Niederlagen - 0:2 gegen die DJK Gebenbach und 0:4 gegen den SV Sorghof - gastiert der SV Schwarzhofen am Samstag, 18. April, 16 Uhr, beim SV Raigering (15./20).

Die Panduren ließen zuletzt durch einen 5:0-Erfolg gegen den SC Luhe-Wildenau (10.29) und ein beachtliches 0:0 bei der starken DJK Ensdorf (4./35) aufhorchen. Der größte Fehler der Schwarzachtaler wäre es, den Gastgeber nach seinem Tabellenstand zu bewerten.

"In dieser Liga wird sich im Verlauf der verbleibenden Spiele noch so einiges verändern. Der eine oder andere vermeintlich abgeschlagene Verein wird sich hinten rauskämpfen und einige Teams werden unerwartet nach hinten abrutschen", sagt Rüdiger Hügel, Vorsitzender des SV Schwarzhofen. "Der Qualitätsunterschied der Mannschaften ist nämlich gering."

Bei seinem Team befinden sich einige Leistungsträger aus schulischen oder beruflichen Gründen nicht im Vollbesitz ihres Leistungsvermögens, so dass es jetzt schnellst möglichst zählt, wieder in die Spur zurückzufinden.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.